Fotoreiseberichte.de - Costa Rica

Startseite

· Costa Rica allgemein
· Kulinarisches
· Reisetipps
· Arenal-Nationalpark
· Caño Negro
  und Río Frio
· Carara-Nationalpark
· Ecocentro Danaus
· Golf von Nicoya
  und Río Tempisque
· Hacienda Barú
  National Wildlife Refuge
· Manuel-Antonio-
  Nationalpark
· La Ensenada
  Wildlife Refuge
· La Fortuna
· La Selva
  Biological Station
· Monteverde
  und Santa Elena
· Osa-Halbinsel
  (Poor Man's Paradise)
· Playa Tortuga
· Trogon Lodge
· San José
· Selva Verde Lodge
· Literatur & Linktipps

Meine Rundreise 2004
  · Teil 1
  · Teil 2

Die Natur Costa Ricas

· Amphibien & Reptilien
  · Teil 1
  · Teil 2
  · Teil 3
· Insekten
· Käfer
· Pazifische
  Unterwasserwelt
· Pilze und Flechten
· Pflanzen
· Säugetiere
· Schmetterlinge & Falter
· Spinnentiere
· Vögel
· Andere Tiere

Amphibien und Reptilien aus Costa Rica

Männlicher Helmbasilisk (Jesus Christ Lizard, Basiliscus basiliscus)Nahezu in ganz Costa Rica kann man leicht Amphibien und Reptilien beobachten. Sei es an einem Sandstrand, am Straßenrand oder mitten im Regenwald - Leguane, Frösche, Schildkröten oder Schlangen lassen sich vielerorts antreffen. Die meisten Amphibien und Reptilien, die in Costa Rica leben, sind für den Menschen harmlose Tiere. Einige können allerdings sehr laut sein und empfindlichen Zeitgenossen den Schlaf rauben. Dies gilt vor allem für Kröten und Frösche, die man häufig eher hört als dass man sie sieht. Nachts werben sie um Partner und stecken akustisch ihre Reviere ab, wobei ihre Rufe höchst unterschiedlich sind. Ihre Klangpalette reicht von sonoren Brummgeräuschen bis hin zu metallischen Ping-Lauten. Mein Tipp: Auf dem Gelände eines Hotels abends mit einer Taschenlampe spazieren zu gehen, ermöglicht häufig Einblicke in die nächtliche Amphibienwelt. Foto: Männlicher Helmbasilisk, 06.05.2012, Nähe Tárcoles

Greifschwanz-Lanzenotter (Eyelash Viper, Bothriechis schlegelii)Es sei allerdings auch angemerkt, dass in Costa Rica etliche Schlangenarten leben, von denen einige zu den giftigsten des Kontinents zählen. Beim Wandern in der Natur sollte man daher sicherheitshalber auf den Wegen bleiben und nach Möglichkeit nicht durch hohes Gras oder Dickicht gehen. Zwar sind die meisten Schlangenarten ausgesprochen scheu und fliehen vor den Menschen, aber sie greifen dennoch an, wenn sie sich bedroht fühlen. Eine solche Situation lässt sich durch besonnenes Handeln leicht vermeiden. Während meiner beiden Costa-Rica-Reisen habe ich übrigens nur sehr wenige Schlangen zu Gesicht bekommen - und das, obwohl ich gezielt nach den Tieren Ausschau gehalten habe. Es ist also keineswegs so, dass man ständig und überall Schlangen begegnet und sich immerzu fürchten muss. Foto: Greifschwanz-Lanzenotter, 29.04.2012, Arenal-Nationalpark

In diesem Kapitel finden sich Fotos der folgenden von mir beobachteten Amphibien- und Reptilienarten in alphabetischer Reihenfolge:

Amphibien
· Agakröte (Cane Toad, Bufo marinus)
· Erdbeerfröschchen (Red-and-blue Poison Frog, Oophaga pumilio)
· Gladiatorfrosch (Gladiator Frog, Hyla rosenbergi)
· Goldbaumsteiger (Green and Black Poison Dart Frog, Dendrobates auratus)
· Rotaugenlaubfrosch (Red-eyed Tree Frog, Agalychnis callidryas)
· Südamerikanischer Ochsenfrosch (Savage's thin-toed frog, Leptodactylus savagei)
Reptilien
· Abgottschlange (Boa, Boa constrictor)
· Amerikanischer Gelbkopfgecko (Yellow-headed Gecko, Gonatodes albogularis albogularis)
· Anolis biporcatus biporcatus (Neotropical Green Anole)
· Anolis limifrons
· Asiatischer Hausgecko (House Gecko, Hemidactylus frenatus)
· Gemeiner Schwarzleguan (Black Iguana, Ctenosaura similis)
· Golfo Dulce Anolis (Many-scaled Anole, Anolis polylepis)
· Greifschwanz-Lanzenotter (Eyelash Viper, Bothriechis schlegelii)
· Grüner Leguan (Green Iguana, Iguana iguana)
· Helmbasilisk (Jesus Christ Lizard, Basiliscus basiliscus)
· Krokodilkaiman (Spectacled Caiman, Caiman crocodilus)
· Malachit-Stachelleguan (Green Spiny Lizard, Sceloporus malachiticus)
· Regenbogen-Ameive (Rainbow Ameiva, Ameiva undulata)
· Rotwangen-Schmuckschildkröte (Meso-American Slider, Trachemys scripta)
· Schnappschildkröte (Common Snapping Turtle, Chelydra serpentina acutirostris)
· Sphenomorphus cherriei (Striped Litter Skink)
· Spitzkrokodil (American Crocodile, Crocodylus acutus)
· Stirnlappenbasilisk (Plumed Basilisc, Basiliscus plumifrons)
· Vierstreifenameive (Four-lined Ameiva, Ameiva quadrilineata)
· Zentralamerikanische Ameive (Central American Ameiva, Ameiva festiva)

 

Zum Seitenanfang ↑