Fotoreiseberichte.de - Düsseldorf und Umland

Startseite

Düsseldorf
· Düsseldorf allgemein
· Aaper Wald
· Dernkamp
· Dreiecksweiher
· Eller Forst
· Flughafengebiet
· Grafenberger Wald
· Himmelgeister
  Rheinbogen
  · GEO-Tag 2010
· Hubbelrather Bachtal
· Pillebachtal
· Rahmer Benden
· Rheinufer Hamm
· Rheinufer Lausward
· Rheinufer Volmerswerth
· Rotthäuser Bachtal
· Urdenbacher Kämpe
  und Altrhein
· Literatur & Linktipps

Düsseldorfer Umland
· Bislicher Insel
· Morper Bachtal
  und Morper Bruch
· NSG Elmpter
  Schwalmbruch
· NSG Lüsekamp
· NSG Neandertal
· Tagebau Garzweiler

Die Natur
· Flechten
· Käfer
· Libellen
· Pilze
· Schmetterlinge
· Schwebfliegen
· Säugetiere und
  andere Tiere
· Spinnentiere
· Sonstige Insekten
· Vögel
· Wanzen und Zikaden

Grafenberger Wald

Achtung, zu dieser Seite gibt es eine überarbeitete Version, die Sie hier finden.

Wolfsschlucht im Grafenberger WaldIm östlichen Teil der Stadt Düsseldorf befindet sich ein großes Forstgebiet, das den Namen Grafenberger Wald trägt. Im Norden geht dieser Baumbestand fließend in den Aaper Wald über. Mehrere Wanderwege durchziehen den Grafenberger Wald, der im Sommer viel Schatten spendet und in dem auch an heißen Tagen meist angenehme Temperaturen herrschen. Es gibt einige besonders alte Bäume mit gewaltigem Stammdurchmesser. Die Kronen dieser Bäume überspannen weite Flächen und sie gehen direkt ineinander über. Man fühlt sich wie in einer großen Kathedrale mit einem im Wind raschelnden, grünen Dach. Der Wald erstreckt sich auf hügeligem Terrain und es gibt einen Aussichtspunkt, von dem aus man die Stadt überblicken kann. Dieser Ort heißt "Schöne Aussicht", siehe Position in Google Earth Koordinaten für Google Earth herunterladen. Bei guter Fernsicht hält er, was sein Name verspricht.

Frühlingsgrün im Grafenberger WaldIm Osten des Grafenberger Waldes befindet sich ein Wildpark, der nach dem Wald benannt ist. In diesem Wildpark, der ganzjährig geöffnet ist und für dessen Besuch kein Eintritt zu entrichten ist, können einige imposante Tiere bestaunt werden. Außerhalb des Parks leben ebenfalls zahlreiche Tiere, darunter Rotfüchse und viele Vogelarten. Besonders leicht sind Ringeltauben und Hohltauben zu beobachten, auch Buntspechte, Buchfinken, Amseln und andere kleine Singvögel sind im Wald heimisch. Außerdem sind dort einige Greifvögel anzutreffen, darunter Mäusebussard und Habicht. Zudem befinden sich im Grafenberger Wald an einigen Stellen Tümpel, die Wasser liebenden Tieren wie Bergmolchen ein Zuhause bieten. Eine weitere Besonderheit sind einige Stellen, an denen es Totholz gibt, in dem ein gesunder Hirschkäferbestand lebt.

Auf dieser Seite präsentiere ich Impressionen aus dem Grafenberger Wald. Klicken Sie sich einfach durch die Fotos und entdecken Sie virtuell diese grüne Oase in Düsseldorf.

  Buntspecht (Dendrocopos major) im Grafenberger Wald   Ringeltaube (Columba palumbus) im Grafenberger Wald  
  Buntspecht
(Dendrocopos major)
  Ringeltaube
(Columba palumbus)
 

Zum Seitenanfang ↑

  Umgestürzter Baum im Grafenberger Wald   Judasohr (Hirneola auricula-judae) im Grafenberger Wald  
  Umgestürzter Baum   Judasohr
(Hirneola auricula-judae)
 

  Weibliche Gewöhnliche Skorpionsfliege (Panorpa communis) im Grafenberger Wald   Männliche Gewöhnliche Skorpionsfliege (Panorpa communis) im Grafenberger Wald  
  Weibliche Gewöhnliche Skorpionsfliege
(Panorpa communis)
  Männliche Gewöhnliche Skorpionsfliege
(Panorpa communis)
 

  Kohlmeise (Parus major) im Grafenberger Wald   Grüne Langfühler (Adela reaumurella) im Grafenberger Wald   Bergmolch (Ichthyosaura alpestris) im Grafenberger Wald  
  Kohlmeise
(Parus major)
  Grüne Langfühler
(Adela reaumurella)
  Bergmolch
(Ichthyosaura alpestris)
 

Zum Seitenanfang ↑

  Tümpel im Grafenberger Wald im April   Tümpel im Grafenberger Wald im Juni  
  Tümpel im April   Tümpel im Juni  

  Perlglanzspanner (Campaea margaritata) im Grafenberger Wald   Wolfspinne (Pardosa sp.) im Grafenberger Wald  
  Perlglanzspanner
(Campaea margaritata)
  Wolfspinne
(Pardosa sp.)
 

  Larve der Rotbeinigen Baumwanze (Pentatoma rufipes) im Grafenberger Wald   Rotbeinige Baumwanze (Pentatoma rufipes) im Grafenberger Wald  
  Larve der Rotbeinigen Baumwanze
(Pentatoma rufipes)
  Rotbeinige Baumwanze
(Pentatoma rufipes)
 

Zum Seitenanfang ↑

  Weberknecht (Leiobunum rotundum) im Grafenberger Wald   Baldachinspinne (Linyphia triangularis) im Grafenberger Wald  
  Weberknecht
(Leiobunum rotundum)
  Baldachinspinne
(Linyphia triangularis)
 

  Gemeine Langbauchschwebfliege (Xylota segnis) im Grafenberger Wald   Waldgrille (Nemobius sylvestris) im Grafenberger Wald  
  Gemeine Langbauchschwebfliege
(Xylota segnis)
  Waldgrille
(Nemobius sylvestris)
 

  Unbestimmte Tierart Nr. 1 im Grafenberger Wald   Südliche Eichenschrecke (Meconema meridionale) im Grafenberger Wald  
  Unbestimmte Tierart Nr. 1   Südliche Eichenschrecke
(Meconema meridionale)
 

Zum Seitenanfang ↑

  Wald-Frauenfarn (Athyrium filix-femina) im Grafenberger Wald   Eichel auf dem Waldboden im Grafenberger Wald  
  Wald-Frauenfarn
(Athyrium filix-femina)
  Eichel auf dem Waldboden  

  Unbestimmte Pilzart Nr. 20 im Grafenberger Wald   Unbestimmte Pilzart Nr. 21 im Grafenberger Wald  
  Unbestimmte Pilzart Nr. 20   Unbestimmte Pilzart Nr. 21  

  Schmalblättriges Weidenröschen (Epilobium angustifolium) im Grafenberger Wald   Balkenschröter (Dorcus parallelipipedus) im Grafenberger Wald  
  Schmalblättriges Weidenröschen
(Epilobium angustifolium)
  Balkenschröter
(Dorcus parallelipipedus)
 

Zum Seitenanfang ↑

  Rapsweißling (Pieris napi) im Grafenberger Wald   Waldbrettspiel (Pararge aegeria) im Grafenberger Wald  
  Rapsweißling
(Pieris napi)
  Waldbrettspiel
(Pararge aegeria)
 

  Alte Baumrinde im Grafenberger Wald   Stamm einer Buche im Grafenberger Wald  
  Alte Baumrinde   Stamm einer Buche  

  Nadelbäume am Trotzkopf im Grafenberger Wald   Weinbergschnecke (Helix pomatia) im Grafenberger Wald   Gemeiner Efeu (Hedera helix) im Grafenberger Wald  
  Nadelbäume am Trotzkopf   Weinbergschnecke
(Helix pomatia)
  Gemeiner Efeu
(Hedera helix)
 

Zum Seitenanfang ↑

  Unbestimmtes Moos Nr. 1 im Grafenberger Wald   Schwarzfleckiger Kranzrüssler (Strophosoma melanogrammum) im Grafenberger Wald  
  Unbestimmtes Moos Nr. 1   Schwarzfleckiger Kranzrüssler
(Strophosoma melanogrammum)
 

  Unbestimmte Pilzart Nr. 26 im Grafenberger Wald   Unbestimmte Pilzart Nr. 27 im Grafenberger Wald  
  Unbestimmte Pilzart Nr. 26   Unbestimmte Pilzart Nr. 27  

  Spinne mit erbeuteter Schwebfliege im Grafenberger Wald   Rundstirnmotte (Anthophila fabriciana) im Grafenberger Wald  
  Spinne mit erbeuteter Hainschwebfliege (Episyrphus balteatus)   Rundstirnmotte
(Anthophila fabriciana)
 

Zum Seitenanfang ↑

  Schneeglöckchen (Galanthus nivalis) im Grafenberger Wald   Goldgelber Zitterling (Tremella mesenterica) im Grafenberger Wald  
  Schneeglöckchen
(Galanthus nivalis)
  Goldgelber Zitterling
(Tremella mesenterica)
 

  Scharlachroter Feuerkäfer (Pyrochroa coccinea) im Grafenberger Wald   Libellenlarven in einem Tümpel im Grafenberger Wald  
  Scharlachroter Feuerkäfer
(Pyrochroa coccinea)
  Libellenlarven in einem Tümpel  

  Singender Zaunkönig (Troglodytes troglodytes) im Grafenberger Wald   Gefleckter Aronstab (Arum maculatum) im Grafenberger Wald  
  Singender Zaunkönig
(Troglodytes troglodytes)
  Gefleckter Aronstab
(Arum maculatum)
 

Zum Seitenanfang ↑

  Eichelhäher (Garrulus glandarius) im Grafenberger Wald   Scharbockskraut (Ranunculus ficaria) im Grafenberger Wald  
  Eichelhäher
(Garrulus glandarius)
  Scharbockskraut
(Ranunculus ficaria)
 

  Zilpzalp (Phylloscopus collybita) im Grafenberger Wald   Hirschkäfer-Männchen (Lucanus cervus) im Grafenberger Wald  
  Zilpzalp
(Phylloscopus collybita)
  Hirschkäfer-Männchen
(Lucanus cervus)
 

  Galle einer Buchengallmücke (Mikiola fagi) im Grafenberger Wald   Rapsweißling (Pieris napi) im Grafenberger Wald  
  Galle einer
Buchengallmücke (Mikiola fagi)
  Rapsweißling
(Pieris napi)
 

Zum Seitenanfang ↑

  Unbestimmtes Moos Nr. 2 im Grafenberger Wald   Tigerschnegel (Limax maximus) im Grafenberger Wald  
  Unbestimmtes Moos Nr. 2   Tigerschnegel
(Limax maximus)
 

  Beeren der Europäischen Stechpalme (Ilex aquifolium)   Europäisches Eichhörnchen (Sciurus vulgaris)  
  Beeren der Europäischen
Stechpalme (Ilex aquifolium)
  Europäisches Eichhörnchen
(Sciurus vulgaris)
 

  Gefrorener Tümpel im Grafenberger Wald   Verschneite Wege im Grafenberger Wald  
  Gefrorener Tümpel   Verschneite Wege  

  Wildschwein (Sus scrofa) im Wildpark Grafenberger Wald   Rothirsch (Cervus elaphus) im Wildpark Grafenberger Wald  
  Wildschwein (Sus scrofa) im
Wildpark Grafenberger Wald
  Rothirsch (Cervus elaphus) im
Wildpark Grafenberger Wald
 

 

Zum Seitenanfang ↑

 

Weitere Informationen:

Koordinaten für Google EarthKoordinaten für Google Earth

Naturgucker.de Das Gebiet bei Naturgucker.de
 

Buchtipps:

Im Wald
Rezension lesen...
Im Wald

In der Stadt
Rezension lesen...
In der Stadt