Fotoreiseberichte.de - Düsseldorf und Umland

Startseite

Düsseldorf
· Düsseldorf allgemein
· Aaper Wald
· Dernkamp
· Dreiecksweiher
· Eller Forst
· Flughafengebiet
· Grafenberger Wald
· Himmelgeister
  Rheinbogen
  · GEO-Tag 2010
· Hubbelrather Bachtal
· Pillebachtal
· Rahmer Benden
· Rheinufer Hamm
· Rheinufer Lausward
· Rheinufer Volmerswerth
· Rotthäuser Bachtal
· Urdenbacher Kämpe
  und Altrhein
· Literatur & Linktipps

Düsseldorfer Umland
· Bislicher Insel
· Morper Bachtal
  und Morper Bruch
· NSG Elmpter
  Schwalmbruch
· NSG Lüsekamp
· NSG Neandertal
· Tagebau Garzweiler

Die Natur
· Flechten
· Käfer
· Libellen
· Pilze
· Schmetterlinge
· Schwebfliegen
· Säugetiere und
  andere Tiere
· Spinnentiere
· Sonstige Insekten
· Vögel
· Wanzen und Zikaden

Naturschutzgebiet Rahmer Benden

Achtung, zu dieser Seite gibt es eine überarbeitete Version, die Sie hier finden.

Gehölz im Naturschutzgebiet Rahmer BendenIn ihrem nördlichen Bereich beherbergt die Stadt Düsseldorf mit den Rahmer Benden ein besonderes Naturschutzgebiet. Das an der Stadtgrenze zu Ratingen gelegene Areal ist gekennzeichnet durch die Reste eines Niedermoors, das schon vor einiger Zeit durch Entwässerungsvorhaben bedroht worden ist. Seit 1993 steht das 39 Hektar große Areal nun unter Schutz und man versucht, den Charakter der Landschaft zu erhalten. Wie für ein Moor typisch, ist der Boden feucht. Er bietet einigen seltenen Pflanzenarten, darunter Seggen, einen Lebensraum. In diesen teils dichten Röhrichtzonen leben viele Amphibien, Libellen und etliche Vögel wie der Teichrohrsänger.

Bäume im Naturschutzgebiet Rahmer BendenDurch die Rahmer Benden fließt der leider begradigte Dickelsbach. Vor der Begradigung hat dieser Bach bei Hochwasser die Gegend überflutet und das Wasser ist in einigen tief gelegenen Senken stehen geblieben. So hat sich das Moor entwickeln können. Heute soll es erhalten werden, indem verschiedene Maßnahmen ergriffen werden: Einerseits werden für den feuchten Standort typische Pflanzen gefördert, andererseits werden die Gehölzbereiche sanft reduziert. Derzeit gibt es in dem Gebiet einige schöne Baumbereiche und auch Totholz, sodass man etliche interessante Tiere dort beobachten kann. Durch das Areal führen einige Wege; einen Rundwanderweg, der das gesamte Gebiet umfasst, gibt es jedoch nicht.

Auf dieser Seite präsentiere ich Impressionen aus dem Naturschutzgebiet Rahmer Benden.

  Dichte Vegetation im Naturschutzgebiet Rahmer Benden   Röhrichtzone im Naturschutzgebiet Rahmer Benden  
  Dichte Vegetation   Röhrichtzone  

  Der Dickelsbach im Naturschutzgebiet Rahmer Benden   Totholz im Naturschutzgebiet Rahmer Benden  
  Der Dickelsbach   Totholz  

Zum Seitenanfang ↑

  Gelbrand-Torfschwebfliege (Sericomyia silentis) im Naturschutzgebiet Rahmer Benden   Braunwurzblattwespen (Tenthredo scrophulariae) im Naturschutzgebiet Rahmer Benden  
  Gelbrand-Torfschwebfliege
(Sericomyia silentis)
  Braunwurzblattwespen
(Tenthredo scrophulariae)
 

  Großes Springkraut (Impatiens noli-tangere) im Naturschutzgebiet Rahmer Benden   Wasserdost (Eupatorium cannabinum) im Naturschutzgebiet Rahmer Benden  
  Großes Springkraut
(Impatiens noli-tangere)
  Wasserdost
(Eupatorium cannabinum)
 

  Gemeine Langbauchschwebfliege (Sphaerophoria scripta) im Naturschutzgebiet Rahmer Benden   Landkärtchen (Araschnia levana) im Naturschutzgebiet Rahmer Benden  
  Gemeine Stiftschwebfliege
(Sphaerophoria scripta)
  Landkärtchen
(Araschnia levana)
 

Zum Seitenanfang ↑

  Zottiges Weidenröschen (Epilobium hirsutum) im Naturschutzgebiet Rahmer Benden   Unbestimmte Pflanzenart Nr. 1 im Naturschutzgebiet Rahmer Benden  
  Zottiges Weidenröschen
(Epilobium hirsutum)
  Unbestimmte Pflanzenart Nr. 1  

  Unbestimmte Pilzart Nr. 24 im Naturschutzgebiet Rahmer Benden   Unbestimmte Pilzart Nr. 16 im Naturschutzgebiet Rahmer Benden  
  Unbestimmte Pilzart Nr. 24   Unbestimmte Pilzart Nr. 16  

Zum Seitenanfang ↑

  Erlenschaumzikade (Aphrophora alni) im Naturschutzgebiet Rahmer Benden   Rotgelber Weichkäfer (Rhagonycha fulva) im Naturschutzgebiet Rahmer Benden  
  Erlenschaumzikade
(Aphrophora alni)
  Rotgelber Weichkäfer
(Rhagonycha fulva)
 

  Gewöhnlicher Hornklee (Lotus corniculatus) im Naturschutzgebiet Rahmer Benden   Unbestimmte Distelart Nr. 1 im Naturschutzgebiet Rahmer Benden  
  Gewöhnlicher Hornklee
(Lotus corniculatus)
  Unbestimmte Distelart Nr. 1  

  Echter Beinwell (Symphytum officinale) im Naturschutzgebiet Rahmer Benden   Prächtiger Blattkäfer (Chrysolina fastuosa) im Naturschutzgebiet Rahmer Benden  
  Echter Beinwell
(Symphytum officinale)
  Prächtiger Blattkäfer
(Chrysolina fastuosa)
 

  Junge Erdkröte (Bufo bufo)   Unbestimmte Insektenart Nr. 1 (Chorthippus sp.) im Naturschutzgebiet Rahmer Benden  
  Junge Erdkröte
(Bufo bufo)
  Unbestimmte Insektenart Nr. 1
(Chorthippus sp.)
 

Zum Seitenanfang ↑

  Tüpfel-Johanniskraut (Hypericum perforatum) im Naturschutzgebiet Rahmer Benden   Große Klette (Arctium lappa) im Naturschutzgebiet Rahmer Benden  
  Tüpfel-Johanniskraut
(Hypericum perforatum)
  Große Klette
(Arctium lappa)
 

  Waldbrettspiel (Pararge aegeria) im Naturschutzgebiet Rahmer Benden   Grüne Stinkwanze (Palomena prasina), Larve, im Naturschutzgebiet Rahmer Benden  
  Waldbrettspiel
(Pararge aegeria)
  Grüne Stinkwanze
(Palomena prasina), Larve
 

  Drüsiges Springkraut (Impatiens glandulifera) im Naturschutzgebiet Rahmer Benden   Igelfliege (Echinomyia fera) im Naturschutzgebiet Rahmer Benden  
  Drüsiges Springkraut
(Impatiens glandulifera)
  Igelfliege
(Echinomyia fera)
 

 

Zum Seitenanfang ↑

 

Weitere Informationen:

Naturschutzgebiet Rahmer Benden (D-007)

Koordinaten für Google EarthKoordinaten für Google Earth

Naturgucker.de Das Gebiet bei Naturgucker.de
 

Buchtipps:

Im Wald
Rezension lesen...
Im Wald

Auf der Wiese
Rezension lesen...
Auf der Wiese

In der Stadt
Rezension lesen...
In der Stadt