Fotoreiseberichte.de - Düsseldorf und Umland

Startseite

Düsseldorf
· Düsseldorf allgemein
· Aaper Wald
· Dernkamp
· Dreiecksweiher
· Eller Forst
· Flughafengebiet
· Grafenberger Wald
· Himmelgeister
  Rheinbogen
  · GEO-Tag 2010
· Hubbelrather Bachtal
· Pillebachtal
· Rahmer Benden
· Rheinufer Hamm
· Rheinufer Lausward
· Rheinufer Volmerswerth
· Rotthäuser Bachtal
· Urdenbacher Kämpe
  und Altrhein
· Literatur & Linktipps

Düsseldorfer Umland
· Bislicher Insel
· Morper Bachtal
  und Morper Bruch
· NSG Elmpter
  Schwalmbruch
· NSG Lüsekamp
· NSG Neandertal
· Tagebau Garzweiler

Die Natur
· Flechten
· Käfer
· Libellen
· Pilze
· Schmetterlinge
· Schwebfliegen
· Säugetiere und
  andere Tiere
· Spinnentiere
· Sonstige Insekten
· Vögel
· Wanzen und Zikaden

Tagebau Garzweiler und Königshovener Höhe (Nähe Grevenbroich)

Achtung, zu dieser Seite gibt es eine überarbeitete Version, die Sie hier finden.

Blick in die Mulde des Braunkohletagebaus GarzweilerAuf der linken Rheinseite befindet sich etwa 25 bis 30 Kilometer von Düsseldorf entfernt ein Gebiet, in dem der Erde ein wichtiger Rohstoff entrissen wird: der Braunkohletagebau Garzweiler. Das insgesamt 4.800 Hektar große Gebiet besteht aus zwei Teilen, Garzweiler I und II. Es liegt in der Nähe des Ortes Grevenbroich und bildet eine gigantische Narbe in der Landschaft, die sich noch einige Jahre lang verschieben wird, weil weiterhin Kohle abgebaut wird. In der Mulde wirken große Bagger wie winzige Spielzeuge, was ein ebenso faszinierender wie erschreckender Anblick ist.

Sechsfleck-Widderchen (Zygaena filipendulae) auf einer DistelEinige Teile des Braunkohletagebaus sind inzwischen renaturiert worden, so auch die Königshovener Höhe. Dieses erstaunlich artenreiche Gebiet wird auf dieser Seite vorgestellt. Weil über der dunklen Erde die Hitze aufsteigt, ist es in der Gegend stellenweise recht warm, was wiederum spezielle Tierarten anzieht. Unter den Besonderheiten, die dort beobachtet werden können, gehören seltene Insekten, Pflanzen und Vögel. Mit ein wenig Glück begegnen einem dort die leuchtend bunten Bienenfresser, ich selbst habe sie dort bisher noch nicht gesehen, sondern nur in Spanien. Im Folgenden finden Sie fotografische Eindrücke von der Königshovener Höhe.

  Vegetation am Muldenrand des Braunkohletagebaus Garzweiler   Die Mulde des Braunkohletagebaus Garzweiler  
  Vegetation am Muldenrand   Die Mulde des Braunkohletagebaus Garzweiler  

Zum Seitenanfang ↑

  Wassersprenger in der Mulde des Braunkohletagebaus Garzweiler   Muldenrand des Braunkohletagebaus Garzweiler mit Vegetation und Erosionsspuren  
  Wassersprenger in der Mulde   Muldenrand mit Vegetation und Erosionsspuren  

  Aufschüttung in der Mulde im Braunkohletagebaugebiet Garzweiler   Wunde in der Landschaft: Braunkohletagebau Garzweiler  
  Aufschüttung in der Mulde   Wunde in der Landschaft  

  Vegetation am Rand des Braunkohletagebaus Garzweiler   Renaturierter Teil am Rand der Mulde des Braunkohletagebaus Garzweiler  
  Vegetation am Rand des Braunkohletagebaus   Renaturierter Teil am Rand der Mulde  

Zum Seitenanfang ↑

  Erosionsspuren am Rand der Mulde des Braunkohletagebaus Garzweiler   Wasser hat seine Spuren am Rand der Mulde des Braunkohletagebaus Garzweiler hinterlassen  
  Erosionsspuren am Rand der Mulde   Wasser hat seine Spuren hinterlassen  

  Boden der Mulde im Braunkohletagebau Garzweiler   Nackte Böschung der Mulde im Braunkohletagebau Garzweiler  
  Boden der Mulde   Nackte Böschung der Mulde  

  Feldweg im renaturierten Teil des Braunkohletagebaus Garzweiler   Trockenes Habitat im renaturierten Teil des Braunkohletagebaus Garzweiler  
  Feldweg im renaturierten Teil   Trockenes Habitat im renaturierten Teil  

Zum Seitenanfang ↑

  Gräser im renaturierten Teil des Braunkohletagebaus Garzweiler   Buschwerk im renaturierten Teil des Braunkohletagebaus Garzweiler  
  Gräser im renaturierten Teil   Buschwerk im renaturierten Teil  

  Windräder in der Nähe des Braunkohletagebaus Garzweiler   Landwirtschaftliche Fläche am Braunkohletagebau Garzweiler  
  Windräder am Braunkohletagebau Garzweiler   Landwirtschaftliche Fläche  

  Rohrweihe (Circus aeruginosus) über einem Stoppelfeld am Braunkohletagebau Garzweiler   Grünes Feld am Braunkohletagebau Garzweiler  
  Rohrweihe (Circus aeruginosus)
über einem Stoppelfeld
  Grünes Feld am Braunkohletagebau Garzweiler  

Zum Seitenanfang ↑

  Sanddornbeeren (Hippophaë rhamnoides) am Braunkohletagebau Garzweiler   Gewöhnlicher Hornklee (Lotus corniculatus) am Braunkohletagebau Garzweiler  
  Sanddornbeeren
(Hippophaë rhamnoides)
  Gewöhnlicher Hornklee
(Lotus corniculatus)
 

  Sechsfleck-Widderchen (Zygaena filipendulae) am Braunkohletagebau Garzweiler   Hauhechel-Bläuling (Polyommatus icarus) am Braunkohletagebau Garzweiler  
  Sechsfleck-Widderchen
(Zygaena filipendulae)
  Hauhechel-Bläuling
(Polyommatus icarus)
 

  Asiatischer Marienkäfer (Harmonia axyridis) am Braunkohletagebau Garzweiler   Siebenpunkt-Marienkäfer (Coccinella septempunctata) am Braunkohletagebau Garzweiler  
  Asiatischer Marienkäfer
(Harmonia axyridis)
  Siebenpunkt-Marienkäfer
(Coccinella septempunctata)
 

Zum Seitenanfang ↑

  Dünen-Sandlaufkäfer (Cicindela hybrida) am Braunkohletagebau Garzweiler   Unbestimmte Kurzfühlerschrecke Nr. 1 (Biguttulus-Gruppe) am Braunkohletagebau Garzweiler  
  Dünen-Sandlaufkäfer
(Cicindela hybrida)
  Unbestimmte Kurzfühlerschrecke
Nr. 1 (Biguttulus-Gruppe)
 

  Galle der Rosengallwespe (Diplolepis rosae) am Braunkohletagebau Garzweiler   Rosen-Malve (Malva alcea) am Braunkohletagebau Garzweiler  
  Galle der Rosengallwespe
(Diplolepis rosae)
  Rosen-Malve
(Malva alcea)
 

  Hasenklee (Trifolium arvense) am Braunkohletagebau Garzweiler   Großblütige Königskerze (Verbascum densiflorum) am Braunkohletagebau Garzweiler   Gewöhnlicher Natternkopf (Echium vulgare) am Braunkohletagebau Garzweiler  
  Hasenklee
(Trifolium arvense)
  Großblütige Königskerze
(Verbascum densiflorum)
  Gewöhnlicher Natternkopf
(Echium vulgare)
 

Zum Seitenanfang ↑

  Igelfliege (Echinomyia fera) am Braunkohletagebau Garzweiler   Blauflügelige Ödlandschrecke (Oedipoda caerulescens) am Braunkohletagebau Garzweiler  
  Igelfliege
(Echinomyia fera)
  Blauflügelige Ödlandschrecke
(Oedipoda caerulescens)
 

  Golddistel (Carlina vulgaris) am Braunkohletagebau Garzweiler   Feinstrahl (Erigeron annuus) am Braunkohletagebau Garzweiler  
  Golddistel
(Carlina vulgaris)
  Feinstrahl
(Erigeron annuus)
 

  Möhrenzünsler (Sitochroa palealis) am Braunkohletagebau Garzweiler   Kleiner Feuerfalter (Lycaena phlaeas) am Braunkohletagebau Garzweiler  
  Möhrenzünsler
(Sitochroa palealis)
  Kleiner Feuerfalter
(Lycaena phlaeas)
 

Zum Seitenanfang ↑

  Weibliche Gewöhnliche Skorpionsfliege (Panorpa communis) am Braunkohletagebau Garzweiler   Wilde Möhre (Daucus carota) am Braunkohletagebau Garzweiler  
  Weibliche Gewöhnliche Skorpionsfliege
(Panorpa communis)
  Wilde Möhre
(Daucus carota)
 

  Gemeine Feldschwebfliege (Eupeodes corollae) am Braunkohletagebau Garzweiler   Goldammer (Emberiza citrinella) am Braunkohletagebau Garzweiler  
  Gemeine Feldschwebfliege
(Eupeodes corollae)
  Goldammer
(Emberiza citrinella)
 

 

Zum Seitenanfang ↑

 

Weitere Informationen:

Koordinaten für Google EarthKoordinaten für Google Earth 

Naturgucker.de Das Gebiet bei Naturgucker.de