Fotoreiseberichte.de - Düsseldorf und Umland

Startseite

Düsseldorf
· Düsseldorf allgemein
· Aaper Wald
· Dernkamp
· Dreiecksweiher
· Eller Forst
· Flughafengebiet
· Grafenberger Wald
· Himmelgeister
  Rheinbogen
  · GEO-Tag 2010
· Hubbelrather Bachtal
· Pillebachtal
· Rahmer Benden
· Rheinufer Hamm
· Rheinufer Lausward
· Rheinufer Volmerswerth
· Rotthäuser Bachtal
· Urdenbacher Kämpe
  und Altrhein
· Literatur & Linktipps

Düsseldorfer Umland
· Bislicher Insel
· Morper Bachtal
  und Morper Bruch
· NSG Elmpter
  Schwalmbruch
· NSG Lüsekamp
· NSG Neandertal
· Tagebau Garzweiler

Die Natur
· Flechten
· Käfer
· Libellen
· Pilze
· Schmetterlinge
· Schwebfliegen
· Säugetiere und
  andere Tiere
· Spinnentiere
· Sonstige Insekten
· Vögel
· Wanzen und Zikaden

Naturschutzgebiet Pillebachtal und das Feuchtbiotop Pillebach

Achtung, zu dieser Seite gibt es eine überarbeitete Version, die Sie hier finden.

Pferdeweide im NSG PillebachtalDie Natur in Düsseldorf ist an vielen Stellen schön. Doch das Naturschutzgebiet Pillebachtal mit dem in unmittelbarer Nachbarschaft liegenden Feuchtgebiet Pillebach ist mein persönlicher Favorit, wenn es mich ins Grüne zieht. Dieses Naturschutzgebiet, zu welchem auch Dernkamp und Gallberg gerechnet werden, bietet immens viel Abwechslung. Hügelige Landschaft, die vom niederbergischen Einfluss geprägt ist, Waldstücke, Quellteiche und der Pillebach, der zum Glück nicht mehr überall in einem Betonbett sein Dasein fristet.

Naturbelassener Teilabschnitt des Pillebachs am FeuchtbiotopSehr viele Tier- und Pflanzenarten beherbergt das Feuchtbiotop Pillebach in Ludenberg, siehe Foto in diesem Absatz. Es befindet sich auf einem aufgegebenen Truppenübungsplatz und wird derzeit vergrößert. Der Fliethbach wird von der Straße In der Flieth kommend so geleitet, dass er sich in das Feuchtbiotop ergießt. Dies soll der Entwässerung Ludenbergs dienen. Für die Flora und Fauna des Feuchtbiotops ist der Ausbau ein Segen. Leider leben die dort beheimateten Arten jedoch nicht ganz unbehelligt, denn vor allem im Sommer ist es eine stark frequentierte "Hundebadewanne", was viele scheue Wassertiere bedauerlicherweise stark stört, obwohl die Hunde die Abkühlung zweifelsohne zu schätzen wissen.

Libelle über dem Feuchtbiotop PillebachDoch wenn man Glück hat und gerade Ruhe an dem Feuchtbiotop herrscht, kann man dort Vögel, Amphibien, Libellen und jede Menge schöne Insekten beobachten. Gute Chancen auf Beobachtungen hat man am Rand des Gewässers, wo Röhrichtbestände und Binsen dicht an dicht stehen. Doch auch an den offenen Wiesen und Weiden, auf denen Pferde grasen, sollte man die Augen offen halten. Dort tummeln sich im Sommer nicht nur Schwalben in der Luft, auf dem Boden kann man allerlei interessante Käfer und Insekten beobachten. Und es gibt im NSG Pillebachtal einen Standort, an dem die hierzulande als gefährdet eingestufte, wunderschöne Prachtnelke gedeiht.

Auf dieser Seite präsentiere ich Impressionen aus dem Naturschutzgebiet Pillebachtal und aus dem Feuchtbiotop Pillebach auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz.

Zum Seitenanfang ↑

  Der Pillebach bei Gut Großeforst   Begradigtes Teilstück des Pillebachs   Der Pillebach im Betonbett  
  Pillebach bei Gut Großeforst   Begradigtes Pillebach-Teilstück   Der Pillebach im Betonbett  

  Feuchtbiotop im Spätwinter   Feuchtbiotop im Spätsommer  
  Feuchtbiotop im Spätwinter   Feuchtbiotop im Spätsommer  

  Quellteich im Spätwinter   Quellteich im Frühling  
  Quellteich im Spätwinter   Quellteich im Frühling  

Zum Seitenanfang ↑

  Binsen am Feuchtbiotop   Sanft geschwungene Hügellandschaft im Feuchtbiotop Pillebach  
  Binsen am Feuchtbiotop   Sanft geschwungene Hügellandschaft  

  Mauersegler (Apus apus) im Feuchtbiotop Pillebach   Goldammer (Emberiza citrinella) im NSG Pillebachtal  
  Mauersegler
(Apus apus)
  Goldammer
(Emberiza citrinella)
 

  Teichfrosch (Pelophylax esculentus) im NSG Pillebachtal   Grasfrosch (Rana temporaria) im NSG Pillebachtal  
  Teichfrosch
(Pelophylax esculentus)
  Grasfrosch
(Rana temporaria)
 

Zum Seitenanfang ↑

  Spitzschlammschnecke (Lymnaea stagnalis) im Feuchtbiotop Pillebach   Posthornschnecke (Planorbarius corneus) im Feuchtbiotop Pillebach  
  Spitzschlammschnecke
(Lymnaea stagnalis)
  Posthornschnecke
(Planorbarius corneus)
 

  Männliche Große Königslibelle (Anax imperator) im Feuchtbiotop Pillebach   Männliche Große Heidelibelle (Sympetrum striolatum) im Feuchtbiotop Pillebach  
  Männliche Große Königslibelle
(Anax imperator)
  Männliche Große Heidelibelle
(Sympetrum striolatum)
 

  Weibliche Gewöhnliche Skorpionsfliege (Panorpa communis) im NSG Pillebachtal   Hauhechel-Bläuling (Polyommatus icarus) im Feuchtbiotop Pillebach  
  Weibliche Gemeine Skorpionsfliege
(Panorpa communis)
  Hauhechel-Bläuling
(Polyommatus icarus)
 

Zum Seitenanfang ↑

  Kuckucks-Lichtnelke (Lychnis flos-cuculi) im Feuchtbiotop Pillebach   Prachtnelke (Dianthus superbus) im Feuchtbiotop Pillebach  
  Kuckucks-Lichtnelke
(Lychnis flos-cuculi)
  Prachtnelke
(Dianthus superbus)
 

  Distelfalter (Vanessa cardui) im NSG Pillebachtal   Braunkolbiger Braundickkopffalter (Thymelicus sylvestris) im Feuchtbiotop Pillebach  
  Distelfalter
(Vanessa cardui)
  Braunkolbiger Braundickkopffalter
(Thymelicus sylvestris)
 

  Rauchschwalbe (Hirundo rustica rustica) im NSG Pillebachtal   Rohrammer-Männchen (Emberiza schoeniclus) im Feuchtbiotop Pillebach  
  Rauchschwalbe
(Hirundo rustica rustica)
  Rohrammer-Männchen
(Emberiza schoeniclus)
 

Zum Seitenanfang ↑

  Bachstelze (Motacilla alba) im Feuchtbiotop Pillebach   Grünspecht-Weibchen (Picus viridis) im Feuchtbiotop Pillebach  
  Bachstelze
(Motacilla alba)
  Grünspecht-Weibchen
(Picus viridis)
 

  Weg im NSG Pillebachtal   Sattes Grün am Pillebach  
  Weg im NSG Pillebachtal   Sattes Grün am Pillebach  

  Igelfliege (Echinomyia fera) im NSG Pillebachtal   Schwertlilienrüssler (Mononychus punctumalbum) im Feuchtbiotop Pillebach  
  Igelfliege
(Echinomyia fera)
  Schwertlilienrüssler
(Mononychus punctumalbum)
 

Zum Seitenanfang ↑

  Schilfradspinne (Larinioides cornutus) im Feuchtbiotop Pillebach   Schwarze Springspinne (Evarcha arcuata) im Feuchtbiotop Pillebach  
  Schilfradspinne
(Larinioides cornutus)
  Schwarze Springspinne
(Evarcha arcuata)
 

  Männlicher Plattbauch (Libellula depressa) im Feuchtbiotop Pillebach   Weiblicher Vierfleck (Libellula quadrimaculata) im Feuchtbiotop Pillebach  
  Männlicher Plattbauch
(Libellula depressa)
  Weiblicher Vierfleck
(Libellula quadrimaculata)
 

  Weinbergschnecke (Helix pomatia) im NSG Pillebachtal   Garten-Bänderschneck (Cepaea hortensis) im NSG Pillebachtal  
  Weinbergschnecke
(Helix pomatia)
  Garten-Bänderschneck
(Cepaea hortensis)
 

Zum Seitenanfang ↑

  Unbestimmte Pflanze Nr. 1 im Feuchtbiotop Pillebach   Wiesen-Flockenblume (Centaurea jacea) im Feuchtbiotop Pillebach  
  Unbestimmte Pflanze Nr. 1   Wiesen-Flockenblume
(Centaurea jacea)
 

  Feuchtbiotop am Rande des NSG Pillebachtal   Bachbungen-Ehrenpreis (Veronica beccabunga) im Feuchtbiotop Pillebach  
  Feuchtbiotop am Rande des NSG Pillebachtal   Bachbungen-Ehrenpreis
(Veronica beccabunga)
 

  Großes Ochsenauge (Maniola jurtina) im Feuchtbiotop Pillebach   Brauner Waldvogel (Aphantopus hyperantus) im NSG Pillebachtal  
  Großes Ochsenauge
(Maniola jurtina)
  Brauner Waldvogel
(Aphantopus hyperantus)
 

Zum Seitenanfang ↑

  Gefleckte Weidenblattkäfer (Chrysomela vigintipunctata) im NSG Pillebachtal   Rotschwarzer Weichkäfer (Cantharis pellucida) im NSG Pillebachtal  
  Gefleckte Weidenblattkäfer
(Chrysomela vigintipunctata)
  Rotschwarzer Weichkäfer
(Cantharis pellucida)
 

  Gemeiner Rückenschwimmer (Notonecta glauca) im Feuchtbiotop Pillebach   Gelbrandrüssler (Chlorophanus viridis) im Feuchtbiotop Pillebach  
  Gemeiner Rückenschwimmer
(Notonecta glauca)
  Gelbrandrüssler
(Chlorophanus viridis)
 

  Rohrkolben (Typha sp.) im NSG Pillebachtal   Kanadische Goldrute (Solidago canadensis) im Feuchtbiotop Pillebach   Drüsiges Springkraut (Impatiens glandulifera) im Feuchtbiotop Pillebach  
  Rohrkolben
(Typha sp.)
  Kanadische Goldrute
(Solidago canadensis)
  Drüsiges Springkraut
(Impatiens glandulifera)
 

Zum Seitenanfang ↑

  Wipfel-Stachelwanze (Acanthosoma haemorrhoidale) im NSG Pillebachtal   Junger Grasfrosch (Rana temporaria) im Feuchtbiotop Pillebach  
  Wipfel-Stachelwanze
(Acanthosoma haemorrhoidale)
  Junger Grasfrosch
(Rana temporaria)
 

  Blühende Sumpf-Schwertlilie (Iris pseudacorus) im Feuchtbiotop Pillebach   Früchte einer Sumpf-Schwertlilie (Iris pseudacorus) im Feuchtbiotop Pillebach  
  Blühende Sumpf-Schwertlilie
(Iris pseudacorus)
  Früchte einer Sumpf-Schwertlilie
(Iris pseudacorus)
 

  Grasfrosch-Kaulquappen (Rana temporaria) und Bergmolch (Ichthyosaura alpestris) im Feuchtbiotop Pillebach   Dorngrasmücke (Sylvia communis) im Feuchtbiotop Pillebach  
  Grasfrosch-Kaulquappen (Rana temporaria)
und Teichmolch (Lissotriton vulgaris)
  Dorngrasmücke
(Sylvia communis)
 

Zum Seitenanfang ↑

  Gemeine Blutzikaden (Cercopis vulnerata) im NSG Pillebachtal   Pappelblattkäfer (Chrysomela populi) im NSG Pillebachtal  
  Gemeine Blutzikaden
(Cercopis vulnerata)
  Pappelblattkäfer
(Chrysomela populi)
 

  Frühe Adonislibelle (Pyrrhosoma nymphula) im Feuchtbiotop Pillebach   Erdkröte (Bufo bufo) im Feuchtbiotop Pillebach  
  Frühe Adonislibelle
(Pyrrhosoma nymphula)
  Erdkröte
(Bufo bufo)
 

  Polster-Kissenmoos (Grimmia pulvinata) im Feuchtbiotop Pillebach   Fichtenporling (Fomitopsis pinicola) im Feuchtbiotop Pillebach  
  Poster-Kissenmoos
(Grimmia pulvinata)
  Fichtenporling
(Fomitopsis pinicola)
 

Zum Seitenanfang ↑

  Gartenbaumläufer (Certhia brachydactyla) im Feuchtbiotop Pillebach   Graureiher (Ardea cinerea cinerea) im Feuchtbiotop Pillebach  
  Gartenbaumläufer
(Certhia brachydactyla)
  Graureiher
(Ardea cinerea cinerea)
 

  Echte Kamille (Matricaria chamomilla)   Glasflügelzikade (Cixius sp.)  
  Echte Kamille
(Matricaria chamomilla)
  Glasflügelzikade
(Cixius sp.)
 

  Mausgrauer Schnellkäfer (Agrypnus murinus)   Kammgras (Cynosurus cristatus)  
  Mausgrauer Schnellkäfer
(Agrypnus murinus)
  Kammgras
(Cynosurus cristatus)
 

Zum Seitenanfang ↑

  Feuchtbiotop Pillebach im Winter   Feuchtbiotop Pillebach bei Eis und Schnee  
  Feuchtbiotop Pillebach im Winter   Feuchtbiotop bei Eis und Schnee  

  Der Ausbau des Fliethbachs hat begonnen   Frisch ausgebauter Fliethbach  
  Der Ausbau des Fliethbachs hat begonnen   Frisch ausgebauter Fliethbach  

 

Zum Seitenanfang ↑

 

Weitere Informationen:

Naturschutzgebiet Pillebachtal, Dernkamp und Gallberg (D-010)

Koordinaten für Google EarthKoordinaten für Google Earth

Naturgucker.de Das Gebiet bei Naturgucker.de

Seite der Stadt Düsseldorf über das NSG Pillebachtal
 

Anzahl der von mir zwischen 06/2008 und 07/2011 beobachteten und identifizierten Spezies:

52 Vogelarten
52 Käferarten
50 Schmetterlings- und Falterarten
24 Schwebfliegenarten
18 Libellenarten
 

Buchtipps:

Auf der Wiese
Rezension lesen...
Auf der Wiese

An Fluss und See
Rezension lesen...
An Fluss und See

In der Stadt
Rezension lesen...
In der Stadt