Fotoreiseberichte.de - Düsseldorf und Umland

Startseite

Düsseldorf
· Düsseldorf allgemein
· Aaper Wald
· Dernkamp
· Dreiecksweiher
· Eller Forst
· Flughafengebiet
· Grafenberger Wald
· Himmelgeister
  Rheinbogen
  · GEO-Tag 2010
· Hubbelrather Bachtal
· Pillebachtal
· Rahmer Benden
· Rheinufer Hamm
· Rheinufer Lausward
· Rheinufer Volmerswerth
· Rotthäuser Bachtal
· Urdenbacher Kämpe
  und Altrhein
· Literatur & Linktipps

Düsseldorfer Umland
· Bislicher Insel
· Morper Bachtal
  und Morper Bruch
· NSG Elmpter
  Schwalmbruch
· NSG Lüsekamp
· NSG Neandertal
· Tagebau Garzweiler

Die Natur
· Flechten
· Käfer
· Libellen
· Pilze
· Schmetterlinge
· Schwebfliegen
· Säugetiere und
  andere Tiere
· Spinnentiere
· Sonstige Insekten
· Vögel
· Wanzen und Zikaden

Aaper Wald

Achtung, zu dieser Seite gibt es eine überarbeitete Version, die Sie hier finden.

Weg im Aaper WaldEines der Forstreviere Düsseldorfs ist der Aaper Wald. Er befindet sich im östlichen Teil der Stadt und geht im Süden nahtlos in den Grafenberger Wald über. Einst war dieses zusammenhängende Waldstück nur ein kleiner Teil eines noch viel riesigeren, mit Bäumen bestandenen Areals, das sich von Hilden im Süden bis nach Duisburg im Norden erstreckte. Mit der Besiedlung durch den Menschen kam die Rodung, Bäume mussten weichen, um Platz für Häuser und Straßen zu schaffen. Im Aaper Wald wird die Natur zwar heute gepflegt, aber man findet dort nicht nur junge Bäume, sondern auch einige recht alte, hohe Exemplare. In dem Wald leben zahllose Tierarten, darunter einige Vögel und Fledermäuse, die die vielen natürlichen Höhlen in den Bäumen als Brut- und Schlafplätze nutzen. Weil mehrere kleine Bäche den Wald durchfließen, gibt es außerdem Lebensräume für Amphibien und Insekten wie Libellen.

Die Frauensteine im Aaper WaldEine weitere Attraktion sind die Frauensteine. Um diese Steine, die auf einem Hügel mitten im Wald liegen, ranken sich etliche Legenden. Eine von ihnen besagt, es handele sich um Frauen, die sich nach einem Gerichtsprozess in Steine verwandelt haben sollen - eine Theorie, die ins Reich der Mythen gehört. Dagegen gilt als gesichert, dass die großen Quarzite nicht während der letzten Eiszeit von Gletschern an ihren heutigen Platz geschoben worden sind, wie man lange Zeit glaubt hatte. Vielmehr ist davon auszugehen, dass sie sich vor rund zehn Millionen Jahren in der Region gebildet haben. Weitere zementartige Quarzite sind im Aaper Wald an einigen Stellen zu finden.

Auf dieser Seite präsentiere ich Impressionen aus dem Aaper Wald.

  Tümpel im Aaper Wald   Europäische Stechpalme (Ilex aquifolium) im Aaper Wald  
  Tümpel im Aaper Wald   Europäische Stechpalme
(Ilex aquifolium)
 

Zum Seitenanfang ↑

  Ameise und Moos im Aaper Wald   Gartenbaumläufer (Certhia brachydactyla) im Aaper Wald  
  Ameise und Moos im Aaper Wald   Gartenbaumläufer
(Certhia brachydactyla)
 

  Grüner Langfühler (Adela reaumurella) im Aaper Wald   Grüne Langfühler (Adela reaumurella) im Aaper Wald  
  Grüner Langfühler
(Adela reaumurella)
  Grüner Langfühler
(Adela reaumurella)
 

  Junges Frühlingsgrün im Aaper Wald   Rotbuche (Fagus sylvatica) im Aaper Wald   Gemeiner Efeu (Hedera helix) im Aaper Wald  
  Junges Frühlingsgrün   Rotbuche (Fagus sylvatica)   Gemeiner Efeu (Hedera helix)  

Zum Seitenanfang ↑

  Kernbeißer (Coccothraustes coccothraustes) im Aaper Wald   Eichelhäher (Garrulus glandarius) im Aaper Wald  
  Kernbeißer
(Coccothraustes coccothraustes)
  Eichelhäher
(Garrulus glandarius)
 

  Waldbrettspiel (Pararge aegeria) im Aaper Wald   Ufervegetation an einem Tümpel im Aaper Wald: Tannenwedel (Hippuris sp.)  
  Waldbrettspiel
(Pararge aegeria)
  Ufervegetation an einem Tümpel:
Tannenwedel (Hippuris sp.)
 

  Breitband-Waldschwebfliege (Dasysyrphus tricinctus) im Aaper Wald   Große Schwebfliege (Syrphus ribesii) im Aaper Wald  
  Breitband-Waldschwebfliege
(Dasysyrphus tricinctus)
  Große Schwebfliege
(Syrphus ribesii)
 

Zum Seitenanfang ↑

  Gelbrand-Glanzflachlaufkäfer (Agonum marginatum) im Aaper Wald   Wegwespe (Anoplius sp.) im Aaper Wald  
  Gelbrand-Glanzflachlaufkäfer
(Agonum marginatum)
  Wegwespe
(Anoplius sp.)
 

  Huflattich (Tussilago farfara) im Aaper Wald   Gelbe Narzisse (Narcissus pseudonarcissus) im Aaper Wald  
  Huflattich
(Tussilago farfara)
  Gelbe Narzisse
(Narcissus pseudonarcissus)
 

  Rotkehlchen (Erithacus rubecula) im Aaper Wald   Kleinspecht (Dendrocopos minor) im Aaper Wald  
  Rotkehlchen
(Erithacus rubecula)
  Kleinspecht
(Dendrocopos minor)
 

  Breite Baumwurzel im Aaper Wald   Badender Buchfink (Fringilla coelebs) im Aaper Wald  
  Breite Baumwurzel   Badender Buchfink
(Fringilla coelebs)
 

 

Zum Seitenanfang ↑

 

Weitere Informationen:

Koordinaten für Google EarthKoordinaten für Google Earth

Naturgucker.de Das Gebiet bei Naturgucker.de
 

Buchtipps:

Im Wald
Rezension lesen...
Im Wald

In der Stadt
Rezension lesen...
In der Stadt