Fotoreiseberichte.de - Ruhrgebiet

Startseite

· Ruhrgebiet allgemein
· Literatur & Linktipps

Die Städte
Bochum
Bottrop
Dortmund
Duisburg
Essen
· Baldeneysee
· Gleispark Frintrop
· Halde Schurenbach
· NSG Heisinger Bogen
· NSG Heisinger
  Ruhraue
  · Sommer
  · Sommerhochwasser
  · Herbst und Winter
· NSG Oefter Tal
· Schellenberger Wald
  mit NSG Hülsenhaine
· Welterbe Zollverein
Gelsenkirchen
Hattingen
Mülheim
Oberhausen

Die Natur
· Amphibien & Reptilien
· Fische
· Flechten
· Hautflügler (Bienen,
  Wespen und Co.)
· Insekten
· Käfer
· Libellen
· Pilze
· Säugetiere
· Schmetterlinge
· Schnecken
· Schwebfliegen
· Sonstige Tiere
· Spinnentiere
· Vögel
· Wanzen
· Zikaden

Heisinger Ruhraue in Essen im Sommer mit Hochwasser

Achtung, zu dieser Seite gibt es eine überarbeitete Version, die Sie hier finden.

Ruhrhochwasser von der Konrad-Adenauer-Brücke aus gesehenIm Sommer 2007 führte die Ruhr innerhalb einer kurzen Zeitspanne zweimal relativ starkes Hochwasser, die Pegelstände lagen in der Messstation Hattingen bei rund 5,5 Meter (10.08.2007) bzw. 6 bis 6,5 Meter (24.08.2007). Weil die Ruhr durch mehrere Stauseen reguliert wird, ist ein so hoher Pegelstand im Sommer für gewöhnlich eher unüblich, weshalb ich dieses Naturschauspiel mit der Kamera festgehalten habe. Hier finden Sie einige Impressionen des Hochwassers aus dem Sommer des Jahres 2007, bei dem die Heisinger Ruhraue teilweise überflutet wurde.

  Trübe Fluten der Ruhr von der Kampmannbrücke aus gesehen   Ein trüber Sommerabend mit Ruhrhochwasser  
  Trübe Fluten der Ruhr von
der Kampmannbrücke aus gesehen
  Ein trüber Sommerabend mit Ruhrhochwasser  

  Überfluteter Spitzwegerich (Plantago lanceolata)   Überflutetes Ruhrufer in der Heisinger Ruhraue  
  Überfluteter Spitzwegerich
(Plantago lanceolata)
  Überflutetes Ruhrufer in der Heisinger Ruhraue  

Zum Seitenanfang ↑

  Blick auf das Naturschutzgebiet, im Hintergrund die ehemalige Zeche Heinrich   Überschwemmte Wiese im Naturschutzgebiet Heisinger Ruhraue  
  Blick auf das Naturschutzgebiet,
im Hintergrund die ehemalige Zeche Heinrich
  Überschwemmte Wiese im
Naturschutzgebiet Heisinger Ruhraue
 

  Das Gras zeigt die Fließrichtung der Ruhr   Stockente (Anas platyrhynchos) auf einer überfluteten Wiese  
  Das Gras zeigt die Fließrichtung der Ruhr   Stockente (Anas platyrhynchos)
auf einer überfluteten Wiese
 

  Graureiher (Ardea cinerea) auf einem Schild in den Fluten der Ruhr   Heisinger Ruhraue mit Hochwasser  
  Graureiher (Ardea cinerea cinerea) auf
einem Schild in den Fluten der Ruhr
  Heisinger Ruhraue mit Hochwasser  

Zum Seitenanfang ↑

  'Lebensgefahr! Achtung, Flutwelle' - Warnhinweis am überschwemmten Ruhrufer   Baum auf überschwemmtem Grund  
  Warnhinweis am überschwemmten Ruhrufer   Baum auf überschwemmtem Grund  

  Das Sommerhochwasser der Ruhr Ende August 2007   Von der Flut angespülter Wohnwagen  
  Das Sommerhochwasser der
Ruhr Ende August 2007
  Von der Flut angespülter Wohnwagen  

  Kormoran (Phalacrocorax carbo carbo) schwimmt im Ruhrhochwasser   Junger Haubentaucher (Podiceps cristatus) schwimmt auf der Ruhr  
  Kormoran (Phalacrocorax carbo carbo)
schwimmt im Ruhrhochwasser
  Junger Haubentaucher (Podiceps cristatus) schwimmt auf der Ruhr  

Zum Seitenanfang ↑

  Graureiher (Ardea cinerea) auf einer überfluteten Wiese   Wasservögel auf einem schmalen Streifen Land  
  Graureiher
(Ardea cinerea cinerea)
  Wasservögel auf einem
schmalen Streifen Land
 

  Abfließendes Hochwasser an der Ruhr   Wiese in der Heisinger Aue nach dem Ruhrhochwasser  
  Abfließendes Hochwasser an der Ruhr   Wiese in der Heisinger Aue
nach dem Ruhrhochwasser
 

  Land unter im Naturschutzgebiet Heisinger Ruhraue   Ruhrhochwasser im Morgendunst  
  Land unter im Naturschutzgebiet
Heisinger Ruhraue
  Ruhrhochwasser im Morgendunst  

Zum Seitenanfang ↑

  Die Konrad-Adenauer-Brücke bei Hochwasser   Zwei Graureiher (Ardea cinerea) im überschwemmten Ruhrabschnitt  
  Die Konrad-Adenauer-Brücke bei Hochwasser   Graureiher
(Ardea cinerea cinerea)
 

  Ruhrhochwasser von der Konrad-Adenauer-Brücke aus gesehen   Die Ruhr ohne Hochwasser von derselben Stelle aus gesehen  
  Ruhrhochwasser von der
Konrad-Adenauer-Brücke aus gesehen
  Die Ruhr ohne Hochwasser von
derselben Stelle aus gesehen
 

Nach der zweiten Flut

Einige Tage nach dem zweiten Sommerhochwasser war ich in der Aue mit der Kamera unterwegs und habe die Spuren dokumentiert, die von der Flut verursacht und zurückgelassen worden sind.

  Zaun mit Grasbüscheln, die vom Hochwasser abgelagert worden sind   Hochwasser-Überbleibsel an einem Zaun  
  Zaun mit Grasbüscheln, die vom
Hochwasser abgelagert worden sind
  Hochwasser-Überbleibsel an einem Zaun  

Zum Seitenanfang ↑

  Angeschwemmter Müll und abgerissene Äste im Ruhr-Altwasser   Zum Vergleich dieselbe Stelle vor dem Hochwasser  
  Angeschwemmter Müll und abgerissene
Äste im Ruhr-Altwasser
  Zum Vergleich dieselbe Stelle
vor dem Hochwasser
 

  Große Mengen abgerissener Äste liegen im Naturschutzgebiet   Die ersten Aufräumarbeiten haben begonnen  
  Große Mengen abgerissener Äste
liegen im Naturschutzgebiet
  Die ersten Aufräumarbeiten haben begonnen  

  Überreste eines Caravans   Das Dach eines vom Ruhrhochwasser zerstörten Caravans  
  Überreste eines Caravans   Das Dach eines vom Ruhrhochwasser
zerstörten Caravans
 

Zum Seitenanfang ↑

  Ablagerungen im Geäst zeigen die Hochwasserlinie an   Vom Hochwasser gefälltes Drüsiges Springkraut (Impatiens glandulifera) liegt flach am Boden  
  Ablagerungen im Geäst zeigen
die Hochwasserlinie an
  Vom Hochwasser gefälltes Drüsiges Springkraut (Impatiens glandulifera) liegt flach am Boden  

Zum Seitenanfang ↑

  Altarm der Ruhr nach dem Hochwasser   Nach dem Hochwasser ist die Vegetation am Ruhrufer niedriger als zuvor  
  Altarm der Ruhr nach dem Hochwasser   Nach dem Hochwasser ist die Vegetation
am Ruhrufer niedriger als zuvor
 

  Im Altarm der Ruhr ist ohne die Ufervegetation der Blick frei auf die dort lebenden Fische   Fische in einem Ruhr-Altarm  
  Teichfrosch
(Pelophylax esculentus)
  Fische in einem Ruhr-Altarm  

→ Zur Übersichtsseite "Heisinger Ruhraue"

→ Zur Bildersammlung "Heisinger Ruhraue im Sommer"

→ Zur Bildersammlung "Heisinger Ruhraue im Herbst und Winter"

 

Zum Seitenanfang ↑

 

Weitere Informationen:

Naturschutzgebiet Heisinger Ruhraue (E-003)

Kleine Wassertiere der Ruhr - Ein einfacher Bestimmungsschlüssel von Haus Ruhrnatur

Naturgucker.de Das Gebiet bei Naturgucker.de
 

Buchtipps:

An Fluss und See
Rezension lesen...
An Fluss und See

Auf der Wiese
Rezension lesen...
Auf der Wiese

In der Stadt
Rezension lesen...
In der Stadt