Fotoreiseberichte.de - Ruhrgebiet

Startseite

· Ruhrgebiet allgemein
· Literatur & Linktipps

Die Städte
Bochum
· Botanischer Garten
· Kemnader See
· NSG Oberes Oelbachtal
· NSG Tippelsberg/
  Berger Mühle

· NSG Waldsiepen
  Hevener Straße/
  Im Lottental
· Ölbachteiche
· Tippelsberg
· Ümminger See
Bottrop
Dortmund
Duisburg
Essen
Gelsenkirchen
Hattingen
Mülheim
Oberhausen

Die Natur
· Amphibien & Reptilien
· Fische
· Flechten
· Hautflügler (Bienen,
  Wespen und Co.)
· Insekten
· Käfer
· Libellen
· Pilze
· Säugetiere
· Schmetterlinge
· Schnecken
· Schwebfliegen
· Sonstige Tiere
· Spinnentiere
· Vögel
· Wanzen
· Zikaden

Bochum

Achtung, zu dieser Seite gibt es eine überarbeitete Version, die Sie hier finden.

Der Förderturm des Deutschen Bergbau-MuseumsDie Stadt Bochum liegt im östlichen Ruhrgebiet. Sie hat eine Fläche von 145,66 Quadratkilometer und rund 360.000 Einwohner. Einige Teile des Stadtgebiets sind stark bebaut, dies gilt insbesondere für den Norden. Doch auch der Natur wird in der Stadt Raum gelassen. Es gibt eine Reihe von Industriebrachen und Halden, die teils renaturiert worden sind oder die von der Natur zurückerobert wurden. Recht klein ist die Waldfläche in Bochum, es gibt nur kleine Wälder, darunter den Weitmarer Holz. Im Süden der Stadt befindet sich die Ruhr mit einem ihrer Stauseen, dem Kemnader See, wo sich interessante Flusslandschaften finden, die allerdings nicht sehr naturbelassen sind.

Die Jahrhunderthalle und der Wasserturm - zwei Wahrzeichen von BochumDerzeit beherbergt Bochum sechs Naturschutzgebiete, vier weitere sind in Planung (Stand: Januar 2016). Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Parks sowie den Botanischen Garten der Ruhr-Universität Bochum. Obwohl dort viele Pflanzen aus fernen Erdteilen kultiviert werden, leben in der weitläufigen Anlage zahlreiche einheimische Tiere und es gibt auch Bereiche mit Wildpflanzen. Weitere interessante Gebiete sind einige sogenannte Ankerpunkte der Route der Industriekultur, zu denen unter anderem das Deutsche Bergbau-Museum Bochum (DBM) und die Jahrhunderthalle gehören. In meinem Fotoreisebericht widme ich mich vor allem der Natur in Bochum. Die unten gezeigten Gebiete werden in den angegliederten Kapiteln beschrieben. In Zukunft werden weitere Gebiete ergänzt.

  Botanischer Garten der Ruhr-Universität Bochum   Kemnader See  
  Botanischer Garten der Ruhr-Universität Bochum   Kemnader See  

  Naturschutzgebiet Oberes Oelbachtal   Naturschutzgebiet Tippelsberg/Berger Mühle  
  Naturschutzgebiet Oberes Oelbachtal   Naturschutzgebiet Tippelsberg/Berger Mühle  

  Naturschutzgebiet Waldsiepen Hevener Straße/Im Lottental   Ölbachteiche  
  Naturschutzgebiet Waldsiepen
Hevener Straße/Im Lottental
  Ölbachteiche  

  Tippelsberg   Ümminger See  
  Tippelsberg   Ümminger See  

 

Zum Seitenanfang ↑

 

Weitere Informationen:

Naturschutzgebiete in Bochum

Botanischer Garten der Ruhr-Universität Bochum
 
Route der Industriekultur
 

Buchtipps:

In der Stadt
Rezension lesen...
In der Stadt

An Fluss und See
Rezension lesen...
An Fluss und See

Auf der Wiese
Rezension lesen...
Auf der Wiese