Fotoreiseberichte.de - Seychellen

Startseite

· Seychellen allgemein
· Kulinarisches
· Reisetipps
· Literatur & Linktipps

Die Inseln
· Mahé
  · Copolia
  · Mare aux Cochons
  · Victoria
· Praslin
  · Glacis Noir
  · Vallée de Mai
· La Digue
  · L'Union Estate und
    Anse Source d'Argent

  · Nid d'Aigle
  · Südosten der Insel
  · Südumrundung
  · Veuve Reserve
· Bird Island
  · Rußseeschwalben-
    Kolonie

  · Strände & North Point
· Cousin
· Curieuse

Die Natur
· Amphibien & Reptilien
· Fische
· Käfer
· Krebstiere
· Libellen
· Pflanzen
· Säugetiere
· Schmetterlinge & Falter
· Schnecken
· Sonstige Insekten
· Sonstige Tiere
· Spinnentiere
· Vögel
· Wanzen

· Vogelbriefmarken

Libellen der Seychellen

Orthetrum brachiale wrightii (Tough Skimmer)Zu den Insekten, die auf den Seychellen vorkommen, gehören einige Libellenarten. Es handelt sich bei ihnen um Vertreter der Kleinlibellen (Zygoptera) und der Großlibellen (Anisoptera). Erwachsene Tiere leben an Land und sind normalerweise flugfähig, die Larven wachsen im Wasser heran. Libellen sind auf den Seychellen deshalb für gewöhnlich in der Nähe von Süßwasser oder Brackwasser zu finden. Sie leben sowohl an stehenden als auch an fließenden Gewässern. Es gibt sogar endemische Libellen aus den Seychellen und ich hatte das große Glück, sie beobachten zu können. Foto: Orthetrum brachiale wrightii, 04.09.2014, Nähe Petite Anse, La Digue

Um zu den Artbeschreibungen und Fotos zu gelangen, klicken Sie bitte auf die Namen:

· Ceriagrion glabrum (Common Pond-Damselfly)
· Leptocnemis cyanops (Seychelles Stream Damsel)
· Orthetrum brachiale wrightii (Tough Skimmer)

Ceriagrion glabrum (Common Pond-Damselfly)

Ceriagrion glabrum (Common Pond-Damselfly), MännchenDie Libellenart Ceriagrion glabrum ist ein Mitglied der Familie der Libellen-Unterordnung der Kleinlibellen (Zygoptera). Ihre Körperlänge beträgt etwa 35 Millimeter und sie haben einen sehr schlanken Körperbau. Männliche Individuen dieser Libellenart sind auffällig orange gefärbt, die Weibchen sind hell bis dunkel grünlichbraun; die Intensität ihrer Färbung hängt vom Alter ab. Dabei gilt: je älter, desto dunkler. Bei beiden Geschlechtern sind die Augen hellgrün gefärbt. Vor allem auf den Granitinseln der Seychellen ist diese Art anzutreffen. Sie kommt an langsam fließenden Gewässern, in Sumpfland und anderweitigen Feuchtgebieten sowie an Tümpeln vor. Ceriagrion glabrum hält sich für gewöhnlich eher in Küstennähe auf. Foto: Männchen, 09.09.2014, La Passe, La Digue

Leptocnemis cyanops (Seychelles Stream Damsel)

Leptocnemis cyanops (Seychelles Stream Damsel), WeibchenDie Libellenart Leptocnemis cyanops gehört zu den Kleinlibellen (Zygoptera). Nur etwa vier bis fünf Zentimeter beträgt die Körperlänge dieser Tiere. Der Hinterleib ist sehr schmal und bei den Männchen überwiegend schwarz gefärbt, lediglich das Ende des Hinterleibs ist hellblau. Im oberen Bereich sind die Augen schwarz, im unteren hellblau. Der Thorax ist auf der Oberseite bräunlich gefärbt, an den Flanken gibt es hellblaue Streifen. Weibchen sind eher dunkelbraun als schwarz gefärbt und bei ihnen sind die Bereiche, die bei den Männchen hellblau gefärbt sind, eher mittelgrau bis hellgrau gefärbt. Recht dunkel ist sind die Flügelmale dieser Insekten. Heimisch sind diese Libellen offenbar an fließenden Gewässern in Wäldern. Es gibt nur sehr wenige Informationen über die Lebensweise dieser Art. Auf den Seychellen kommt Leptocnemis cyanops auf den Granitinseln Mahé, Praslin und Silhouette vor, die Art ist dort endemisch. Foto: Weibchen, 01.09.2014, Vallée de Mai, Praslin

  Leptocnemis cyanops (Seychelles Stream Damsel), Männchen   Leptocnemis cyanops (Seychelles Stream Damsel), Männchen  
Männchen, Foto: 31.08.2014,
Praslin National Park, Praslin
Männchen, Foto: 31.08.2014,
Praslin National Park, Praslin

Orthetrum brachiale wrightii (Tough Skimmer)

Die Libellenart Orthetrum brachiale gehört zur Familie der Segellibellen (Libellulidae). Ihr Verbreitungsgebiet ist sehr groß, es erstreckt sich über weite Teile des afrikanischen Kontinents sowie einige Inseln im westlichen Indischen Ozean. Innerhalb des Verbreitungsgebiets kommen verschiedene Unterarten vor, auf den Seychellen ist Orthetrum brachiale wrightii heimisch. Circa 45 Millimeter beträgt die Körperlänge dieser Tiere, bei denen die Männchen am Hinterleib überwiegend blau gefärbt sind. Diese Libellen kommen in Feuchtgebieten ebenso vor wie an Süßwasserseen und -tümpeln in offenen Gegenden oder Waldgebieten. Ein alternativer englischer Name dieser Art lautet Strong Skimmer.

  Orthetrum brachiale wrightii (Tough Skimmer), Männchen   Orthetrum brachiale wrightii (Tough Skimmer)  
Männchen, Foto: 31.08.2014,
Glacis Noir, Praslin
Foto: 31.08.2014,
Glacis Noir, Praslin

 

Zum Seitenanfang ↑