Sri Lanka

Startseite

· Sri Lanka allgemein
· Reisetipps
· Kulinarisches
· Sri-Lanker
· Edelsteine
· Tsunami
· Literatur & Linktipps
· Verschiedene Fotos

Ausflugsziele
· Ausflugstipps
· Botanischer Garten
  (Peradeniya)
· Brief Garden
· Fluss-Safaris
· Gewürzgärten
· Kandy-Tänzer
· Meeresschildkröten-
  farm in Kosgoda
· Pinnawela-Elefanten-
  waisenhaus
· Sigiriya
· Sinharaja-Regenwald
· Teeplantagen
· Tempelanlagen
· Udawalawe-Nationalpark

Tiere und Pflanzen
· Amphibien & Reptilien
· Fische
· Insekten
· Käfer
· Krebstiere
· Libellen
· Pflanzen
· Säugetiere
· Schmetterlinge & Falter
· Schnecken
· Spinnentiere
· Vögel
· Vogelbriefmarken

Käfer in Sri Lanka

Calochroa discrepansWeltweit betrachtet, gehören Käfer zu den häufigsten Insekten. In Sri Lanka kann man sie ebenfalls an vielen Stellen finden, obwohl mal oft etwas genauer hinschauen muss, weil sie sich vor den vielen Fressfeinden, darunter Vögel, verborgen halten. Wie auch in anderen Teilen der Welt besetzen die verschiedenen Käferarten in Sri Lanka unterschiedliche ökologische Nischen, weshalb man in dem Land sowohl räuberische als auch von Pflanzenkost lebende Arten findet. Es kommen tag- und nachtaktive Spezies vor. Aus der letztgenannten Gruppe sind die Leuchtkäfer wohl die beeindruckendsten Vertreter. Vor allem in den Regenwaldgebieten Sri Lankas geben sie nach Einbruch der Dunkelheit eine imposante Leucht-Vorstellung, die man als Naturfreund erlebt haben sollte. Also einfach mal abends mit einer Taschenlampe ein Stück von der nächsten elektischen Lichtquelle entfernen und dann die Lampe ausschalten - mit etwas Glück blinkt es dann um einen herum in den Büschen und Bäumen. Foto: Calochroa discrepans, 12.09.2015, Sinharaja-Regenwald

In der folgenden Liste finden Sie die in diesem Reisebericht vorgestellten Käferarten in alphabetischer Reihenfolge. Indem Sie auf die Artennamen klicken, gelangen Sie zu einer kurzen Beschreibung mit mindestens einem Foto. Weiter unten auf dieser Seite finden Sie außerdem eine ganze Reihe bislang unbestimmter Käferarten. Falls Sie beim Identifizierten dieser Spezies helfen können, würde ich mich über eine Nachricht per E-Mail sehr freuen. Endemische Arten, also solche Spezies, die ausschließlich in Sri Lanka vorkommen, sind am Ende des Listeneintrags mit einem E gekennzeichnet.

Liste der in diesem Kapitel beschriebenen Käferarten (7 Spezies) 

· Calochroa discrepans
· Lophyra catena
· Coccinella transversalis
· Eugeusis sp.
· Harmatelia bilineata, E
· Indopolemius dimidiatus
· Monolepta signata (White-spotted Leaf Beetle)

Calochroa discrepans

Calochroa discrepansDie Käferart Calochroa discrepans gehört zur Familie der Laufkäfer (Carabidae). Über diese Tiere gibt es in der Online-Literatur leider keine Angaben. Ich habe diese Art im Tieflandregenwald beobachtet, kann jedoch nicht sagen, ob sie auch in anderen Lebensräumen vorkommt; auszuschließen ist dies nicht. Die Körperlänge schätze ich auf circa zwölf Millimeter. Typisch für diese Käfer ist ihre dunkle rötlichbraune Färbung, die einen Bronzeglanz aufweist. Auf den Flügeldecken befinden sich je zwei kurze, helle senkrechte Streifen und darunter liegend je zwei helle rundliche Flecken. Ein alternativer wissenschaftlicher Name dieser Spezies lautet Cicindela discrepans. Foto: 14.09.2015, Sinharaja-Regenwald

 Zum Seitenanfang ↑

Lophyra catena

In Sri Lanka ist die Käferart Lophyra catena einer der häufigsten Laufkäfer. Diese Tiere sind Bodenbewohner, die sich gern sehr schnell laufend fortbewegen. Werden sie gestört, fliegen sie auf und landen ein kleines Stück entfernt sogleich wieder. Über diese Käfer finden sich in den Online-Literaturquellen leider ansonsten praktisch keine Angaben. Ihre Körperlänge schätze ich auf circa zehn bis zwölf Millimeter. Das Muster auf ihren Flügeldecken ist dunkel bronzefarben und matt beige bis hellbraun gefärbt. Dabei haben die bronzefarbenen Bereiche einen feinen, metallisch glänzenden dunkelblauen Rand. Der Hinterleib selbst schimmert grünlichblau, was man jedoch nur sieht, wenn er nicht von den Flügeln und Flügeldecken versteckt wird. Diese Käfer habe ich ausschließlich im Küstenbereich auf sandigem Boden beobachtet, der ein Stück vom Spülsaum entfernt war. In manchen Literaturquellen wird die Art auch als Cicindela catena bezeichnet.

  Lophyra catena   Lophyra catena  
  Foto: 21.09.2015,
Waikkal
  Foto: 21.09.2015,
Waikkal
 

Coccinella transversalis

Coccinella transversalisDas Verbreitungsgebiet von Coccinella transversalis ist sehr groß. Es erstreckt sich über weite Teile Süd- und Südostasiens und reicht bis nach Australien. Diese Tiere gehören zur Familie der Marienkäfer (Coccinellidae). Zwischen 3,8 und 6,7 Millimeter beträgt die Körperlänge von Coccinella transversalis. Diese Käfer können zwischen 3,3 und 5,5 Millimeter breit sein. Am Kopf sind sie überwiegend schwarz gefärbt. An die Facettenaugen grenzt je ein kleiner, dreieckiger Fleck, der orange bis cremefarben ist. Auf dem schwarzen Halsschild befindet sich in den vorderen Ecken je ein oranger bis cremefarbener Fleck und die Flügeldecken sind gelblich, orange oder karminrot mit schwarzen, teils ineinander verlaufenden Flecken. Einer dieser schwarzen Bereiche befindet sich unterhalb des ebenfalls schwarzen Schildchens. Auch die Beine sind schwarz. In Sri Lanka gilt diese Marienkäferart als häufig. Foto: 20.09.2015, Nähe Kandy

Eugeusis sp.

Eugeusis sp.Im südlichen Asien kommen zwei Käferarten aus der Familie der Leuchtkäfer (Lampyridae) vor, die zur Gattung Eugeusis gehören, dies sind Eugeusis palpator und Eugeusis ramicornis. Von beiden Arten lassen sich in der Online-Literatur keinerlei Fotos finden, auch gibt es keine Informationen über die Tiere. Deshalb lässt sich das in diesem Absatz gezeigte Individuum leider nicht auf Artebene bestimmen. Es war circa zehn bis zwölf Millimeter lang und das auffälligste Merkmal neben seinen stark gekämmten Fühlern waren die ausgeprägten Tastwerkzeuge (Palpen) im Gesicht. Die Flügeldecken wirken ebenso wie der Halsschild wegen ihrer dicht angeordneten Punktgruben recht rauh. Kopf, Halsschild und Schildchen sind rot, die Flügeldecken sind schwarz mit roten Streifen und orangeroten Rändern im hinteren Bereich. Der Hinterleib ist ebenfalls orangerot. Foto: 19.09.2015, Galaha

 Zum Seitenanfang ↑

Harmatelia bilineata, endemische Art

Harmatelia bilineata, endemische ArtDie Käferart Harmatelia bilineata gehört zur Familie der Leuchtkäfer (Lampyridae). Sie ist eine der drei in Sri Lanka vorkommenden Vertreter ihrer Gattung. Bei den Männchen von Harmatelia bilineata wurde Bioluminiszenz beobachtet, also ein grünliches Leuchten, das viele aus Deutschland von Glühwürmchen kennen. In Sri Lanka findet man diese Käferart nur im zentralen Landesbereich, die Art ist außerdem endemisch. Die Körperlänge des von mir beobachteten Individuums betrug etwa zwölf bis 14 Millimeter. Typisch für Harmatelia bilineata ist, dass sich zwei breite, hellbraune Linien auf den dunklen Flügeldecken befinden. Kopf, Halsschild und Schildchen sind dunkelrot gefärbt, die Fühler sind schwarz und auffällig gekämmt. Foto: 20.09.2015, Udawattakele Sanctuary

Indopolemius dimidiatus

Indopolemius dimidiatusDie Käfergattung Indopolemius gehört zur Familie der Weichkäfer (Cantharidae). Vorkommen von Käfern aus dieser Gattung wurden unter anderem aus Sri Lanka und Indien gemeldet. In Sri Lanka ist die Art Indopolemius dimidiatus besonders häufig, ihre wissenschaftiche Beschreibung stimmt mit dem Aussehen der von mir beobachteten Individuen überein. Der Kopf und der Halsschild sind leuchtend orangerot gefärbt, lediglich die schwarzen Augen setzen sich davon deutlich ab. Bei dieser Käferart ist der Kopf etwas schmaler als der Halsschild und die Stirn ist ein wenig vorgewölbt. Die Flügeldecken sind von der Basis bis etwa zur Mitte orangerot und im hinteren Teil schwarz. Unregelmäßig angeordnete Punktgruben bedecken die Flügeldecken. Bräunlich bis schwarzbraun sind die Fühler gefärbt, die Beine sind teils orangerot und teils schwarz. Foto: 20.09.2015, Nähe Kandy

Monolepta signata (White-spotted Leaf Beetle)

Monolepta signata (White-spotted Leaf Beetle)Die Käferart Monolepta signata gehört zur Familie der Blattkäfer (Chrysomelidae). In Südostasien sind diese Tiere weit verbreitet und sie gelten als Ernteschädlinge, denn sie können in Massen auftreten und auf Plantagen große Schäden anrichten. Über die Tiere gibt es in der Online-Literatur leider so gut wie keine Informationen, deshalb kann ich lediglich meine eigenen Beobachtungen beschreiben. Die Körperlänge schätze ich auf fünf bis sechs Millimeter. Kopf und Halsschild sind glänzend dunkelrot gefärbt, das Schildchen und die Flügeldecken sind schwarz. Auf den Flügeldecken befinden sich cremeweiße Flecken. Bei vielen Individuen sind es pro Seite zwei große Flecken, bei einigen sind die Flecken im vorderen Bereich der Flügeldecken zweigeteilt oder leicht u-förmig. Ich konnte mehrere Individuen mit der zweigeteilten Fleckenvariante beobachten, so dass sich auf jeder Flügeldecke je drei Flecken befanden. Dunkelbraun sind die Fühler gefärbt und die Beine sind ebenfalls bräunlich. Foto: 18.09.2015, Nuwara Eliya

 Zum Seitenanfang ↑

Unbestimmte Käferarten

  Unbestimmte Käferart Nr. 1   Unbestimmte Käferart Nr. 2  
  Unbestimmte Käferart Nr. 1,
Foto: 12.09.2015, Sinharaja-Regenwald
  Unbestimmte Käferart Nr. 2,
Foto: 10.09.2015, Kitulgala
 

  Unbestimmte Käferart Nr. 3, Scarabaeidae   Unbestimmte Käferart Nr. 4, Chrysomelidae  
  Unbestimmte Käferart Nr. 3, Scarabaeidae,
Foto: 10.09.2015, Kitulgala
  Unbestimmte Käferart Nr. 4, Chrysomelidae,
Foto: 11.09.2015, Kitulgala
 

  Unbestimmte Käferart Nr. 5   Unbestimmte Käferart Nr. 6, Chrysomelidae  
  Unbestimmte Käferart Nr. 5,
Foto: 11.09.2015, Kitulgala
  Unbestimmte Käferart Nr. 6, Chrysomelidae,
Foto: 11.09.2015, Kitulgala
 

 Zum Seitenanfang ↑

  Unbestimmte Käferart Nr. 7, Lycidae   Unbestimmte Käferart Nr. 8, Carabidae  
  Unbestimmte Käferart Nr. 7, Lycidae,
Foto: 11.09.2015, Kitulgala
  Unbestimmte Käferart Nr. 8, Carabidae,
Foto: 11.09.2015, Kitulgala
 

  Unbestimmte Käferart Nr. 9, Chrysomelidae   Unbestimmte Käferart Nr. 10, Lycidae  
  Unbestimmte Käferart Nr. 9, Chrysomelidae,
Foto: 11.09.2015, Kitulgala
  Unbestimmte Käferart Nr. 10, Lycidae,
Foto: 11.09.2015, Kitulgala
 

  Unbestimmte Käferart Nr. 11   Unbestimmte Käferart Nr. 12, Scarabaeidae  
  Unbestimmte Käferart Nr. 11,
Foto: 28.09.2015, Waikkal
  Unbestimmte Käferart Nr. 12, Scarabaeidae,
Foto: 13.09.2015, Sinharaja-Regenwald
 

 Zum Seitenanfang ↑

  Unbestimmte Käferart Nr. 13, Chrysomelidae   Unbestimmte Käferart Nr. 14  
  Unbestimmte Käferart Nr. 13, Chrysomelidae,
Foto: 13.09.2015, Sinharaja-Regenwald
  Unbestimmte Käferart Nr. 14,
Foto: 13.09.2015, Sinharaja-Regenwald
 

  Unbestimmte Käferart Nr. 15   Unbestimmte Käferart Nr. 16, Curculionidae  
  Unbestimmte Käferart Nr. 15,
Foto: 13.09.2015, Sinharaja-Regenwald
  Unbestimmte Käferart Nr. 16, Curculionidae,
Foto: 14.09.2015, Sinharaja-Regenwald
 

  Unbestimmte Käferart Nr. 17, Curculionidae   Unbestimmte Käferart Nr. 18, Scarabaeidae  
  Unbestimmte Käferart Nr. 17, Curculionidae,
Foto: 14.09.2015, Sinharaja-Regenwald
  Unbestimmte Käferart Nr. 18, Scarabaeidae,
Foto: 14.09.2015, Sinharaja-Regenwald
 

 Zum Seitenanfang ↑

  Unbestimmte Käferart Nr. 19   Unbestimmte Käferart Nr. 20  
  Unbestimmte Käferart Nr. 19,
Foto: 14.09.2015, Sinharaja-Regenwald
  Unbestimmte Käferart Nr. 20,
Foto: 14.09.2015, Sinharaja-Regenwald
 

  Unbestimmte Käferart Nr. 21, Elateridae   Unbestimmte Käferart Nr. 22, Scarabaeidae  
  Unbestimmte Käferart Nr. 21, Elateridae,
Foto: 15.09.2015, Udawalawe
  Unbestimmte Käferart Nr. 22, Scarabaeidae,
Foto: 15.09.2015, Udawalawe
 

  Unbestimmte Käferart Nr. 23, Elateridae   Unbestimmte Käferart Nr. 24, Elateridae  
  Unbestimmte Käferart Nr. 23, Elateridae,
Foto: 15.09.2015, Udawalawe
  Unbestimmte Käferart Nr. 24, Elateridae,
Foto: 15.09.2015, Udawalawe
 

 Zum Seitenanfang ↑

  Unbestimmte Käferart Nr. 25, Scarabaeidae   Unbestimmte Käferart Nr. 26, Curculionidae  
  Unbestimmte Käferart Nr. 25, Scarabaeidae,
Foto: 15.09.2015, Udawalawe
  Unbestimmte Käferart Nr. 26, Curculionidae,
Foto: 15.09.2015, Udawalawe
 

  Unbestimmte Käferart Nr. 27, Elateridae   Unbestimmte Käferart Nr. 28, Tenebrionbidae  
  Unbestimmte Käferart Nr. 27, Elateridae,
Foto: 15.09.2015, Udawalawe
  Unbestimmte Käferart Nr. 28, Tenebrionbidae,
Foto: 16.09.2015, Udawalawe
 

  Unbestimmte Käferart Nr. 29 (Eletica sp.)   Unbestimmte Käferart Nr. 30, Chrysomelidae  
  Unbestimmte Käferart Nr. 29 (Eletica sp.),
Foto: 16.09.2015, Udawalawe
  Unbestimmte Käferart Nr. 30, Chrysomelidae,
Foto: 19.09.2015, Galaha
 

 Zum Seitenanfang ↑

  Unbestimmte Käferart Nr. 31, Chrysomelidae   Unbestimmte Käferart Nr. 32  
  Unbestimmte Käferart Nr. 31, Chrysomelidae,
Foto: 20.09.2015, Nähe Kandy
  Unbestimmte Käferart Nr. 32,
Foto: 21.09.2015, Waikkal
 

  Unbestimmte Käferart Nr. 33, Scarabaeidae   Unbestimmte Käferart Nr. 34  
  Unbestimmte Käferart Nr. 33, Scarabaeidae,
Foto: 21.09.2015, Waikkal
  Unbestimmte Käferart Nr. 34,
Foto: 22.09.2015, Waikkal
 

  Unbestimmte Käferart Nr. 35, Chrysomelidae   Unbestimmte Käferart Nr. 36  
  Unbestimmte Käferart Nr. 35, Chrysomelidae,
Foto: 22.09.2015, Waikkal
  Unbestimmte Käferart Nr. 36,
Foto: 24.09.2015, Waikkal
 

 Zum Seitenanfang ↑

  Unbestimmte Käferart Nr. 37, Buprestidae   Unbestimmte Käferart Nr. 38, Chrysomelidae  
  Unbestimmte Käferart Nr. 37, Buprestidae,
Foto: 26.09.2015, Waikkal
  Unbestimmte Käferart Nr. 38, Chrysomelidae,
Foto: 27.09.2015, Wilpattu-Nationalpark
 

 

 Zum Seitenanfang ↑