Fotoreiseberichte.de - Köln und Umland

Startseite

Köln
· Köln allgemein
· Der Kölner Dom
· Flehbachaue
· Groov
· Kölner Zoo
· NSG Am Ginsterpfad
· NSG Am Hornpottweg
· NSG Dellbrücker Heide
· NSG Flittarder
  Rheinaue
· NSG Königsforst
· NSG Thielenbruch
  und Thurner Wald
· NSG Wahner Heide
· NSG Worringer Bruch
· Literatur & Linktipps

Das Umland
· Drachenfels
· NSG Schluchter Heide

Die Natur
· Amphibien & Reptilien
· Flechten
· Hautflügler (Bienen,
  Wespen und Co.)
· Insekten
· Käfer
· Libellen
· Pilze
· Säugetiere
· Schmetterlinge
  und Falter

· Schnecken
· Schwebfliegen
· Spinnentiere
· Sonstige Tiere
· Vögel
· Wanzen
· Zikaden

NSG Schluchter Heide in Bergisch Gladbach und Köln

Achtung, zu dieser Seite gibt es eine überarbeitete Version, die Sie hier finden.

Das alte Bett des Rodenbachs im Gierather Wald in der Schluchter HeideIn der Nähe der Stadt Köln erstreckt sich östlich des Rheins die Südliche Bergische Heideterrasse. Einst hat es hier ein zusammenhängendes Stück Heidelandschaft gegeben, doch durch den Einfluss des Menschen sind heute nur noch Teilstücke erhalten. Eines davon ist die Schluchter Heide. Innerhalb dieses Areals befindet sich das 189 Hektar große Naturschutzgebiet Gierather Wald, der in Bergisch Gladbach liegt. Dies gilt auch für das Naturschutzgebiet Kradepohlsmühle, in dem Reste der ursprünglichen Auen der Strunde erhalten geblieben sind. Darüber hinaus bildet der Abschnitt "In der Hardt" ein Teilstück der Schluchter Heide, es befindet sich auf Kölner Stadtgebiet.

Der begradigte Teil des Rodenbachs in der Schluchter Heide ist ein artenarmer LebensraumEine Tour durch den Gierather Wald kann man beispielsweise am Friedhof Gronau beginnen. Von dort aus führt ein Weg in das Schutzgebiet, der einen zunächst am leider begradigten und umgebetteten Teilstück des Rodenbachs entlang führt. Hier fällt vor allem auf, dass dieser Abschnitt des Bachs nur wenigen Pflanzen und Tieren eine Heimat bietet. Doch zum Glück ändert sich das Landschaftsbild bald und man gelangt nach wenigen Metern und einer Wegbiegung zu einer Feuchtwiese am Waldrand, die eine Vielzahl interessanter Pflanzen und Tiere beheimatet.

  Feuchtwiese am Rande des Gierather Waldes in der Schluchter Heide   Sumpf-Labkraut (Galium palustre) in der Schluchter Heide  
  Feuchtwiese am Waldrand   Sumpf-Labkraut
(Galium palustre)
 

Zum Seitenanfang ↑

  Unreife Kapselfrüchte der Sumpf-Schwertlilie (Iris pseudacorus) in der Schluchter Heide   Wald-Frauenfarn (Athyrium filix-femina) in der Schluchter Heide  
  Unreife Kapselfrüchte der
Sumpf-Schwertlilie (Iris pseudacorus)
  Wald-Frauenfarn
(Athyrium filix-femina)
 

  Winkel-Segge (Carex remota) in der Schluchter Heide   Knäuel-Binse (Juncus conglomeratus) in der Schluchter Heide  
  Winkel-Segge
(Carex remota)
  Knäuel-Binse
(Juncus conglomeratus)
 

  Königsfarn (Osmunda regalis) in der Schluchter Heide   Totholzbarriere auf einer Feuchtwiese in der Schluchter Heide  
  Königsfarn
(Osmunda regalis)
  Totholzbarriere auf einer Feuchtwiese  

Zum Seitenanfang ↑

  Klebriger Hörnling (Calocera viscosa) in der Schluchter Heide   Bittersüßer Nachtschatten (Solanum dulcamara) in der Schluchter Heide  
  Klebriger Hörnling
(Calocera viscosa)
  Bittersüßer Nachtschatten
(Solanum dulcamara)
 

  Weg im Gierather Wald in der Schluchter Heide   Breitblättriger Dornfarn (Dryopteris dilatata) in der Schluchter Heide  
  Weg im Gierather Wald   Breitblättriger Dornfarn
(Dryopteris dilatata)
 

  Gewöhnliche Waldrebe (Clematis vitalba) in der Schluchter Heide   Langährige Segge (Carex elongata) in der Schluchter Heide  
  Gewöhnliche Waldrebe
(Clematis vitalba)
  Langährige Segge
(Carex elongata)
 

Zum Seitenanfang ↑

  Das ursprüngliche Bett des Roderbachs in der Schluchter Heide   Bachlauf im Gierather Wald in der Schluchter Heide  
  Das ursprüngliche Bett des Roderbachs   Bachlauf im Gierather Wald  

  Buchenfarn (Phegopteris connectilis) in der Schluchter Heide   Stockenten (Anas platyrhynchos) in der Schluchter Heide  
  Buchenfarn
(Phegopteris connectilis)
  Stockenten
(Anas platyrhynchos)
 

 

Zum Seitenanfang ↑

 

Weitere Informationen:

Koordinaten: 50.97702081, 7.1152246

Naturschutzgebiet Gierather Wald (GL-057)

Schluchter Heide bei Heideterrasse.net

Naturgucker.de Das Gebiet bei Naturgucker.de

Buchtipps:

Im Moor und auf der Heide
Rezension lesen...
Im Moor und auf der Heide

Auf der Wiese
Rezension lesen...
Auf der Wiese