Fotoreiseberichte.de - Bulgarien

Startseite

· Bulgarien allgemein
· Atanassow-See
· Dnevni grablivi ptitzi
  bei Madzharovo

· Durankulak-See
· Kap Kaliakra
· Krapets und Umgebung
· Landschaft am Fluss
  Arda bei Dolno
  Cherkovishte

· Pobiti Kamani
· Poda-Schutzgebiet
  in Burgas

· Potochnitsa
· Salinen in und
  bei Burgas

· Schabla-See
  und Umgebung

· Steppenlandschaften

Die Natur Bulgariens
· Amphibien & Reptilien
· Insekten
· Käfer
· Säugetiere
  & Schnecken
· Schmetterlinge & Falter
· Spinnentiere
· Vögel

Pobiti Kamani

Die säulenförmigen Felsen von Pobiti Kamani'Etwa 18 Kilometer westlich von Warna erstreckt sich eine Landschaftsformation, die äußerst bemerkenswert ist: Pobiti Kamani. Auf einer Fläche von circa sieben Quadratkilometern gibt es in diesem Areal faszinierende Felsen und Steinformationen. Die in der Gegend vorkommenden, meist zwischen fünf und sieben Meter hohen Steinsäulen wurden früher für die Überreste einer griechischen Tempelanlage gehalten, weil sie aussehen, als wären sie von Menschenhand bearbeitet worden. Tatsächlich sind diese Felssäulen, die dem Gebiet auch den Namen "Steinerner Wald" eingebracht haben, jedoch natürlichen Ursprungs. Wie sie entstanden sind, ist zwar noch nicht gänzlich geklärt, aber dass sie sich vor etwa 50 Millionen Jahren gebildet haben, gilt als relativ sicher.

Landschaft im Schutzgebiet Pobiti KamaniWeil Pobiti Kamani nicht nur interessante Steine beherbergt, sondern auch die Heimat einiger seltener Pflanzen- und Tierarten ist, wurde das Gebiet bereits im Jahr 1995 unter Schutz gestellt. Man hat in der Gegend allein über 200 Vogelarten nachgewiesen, sodass die geologische Formation für Naturliebhaber und vor allem für Vogelbeobachter einen Besuch wert ist. Ein Fernglas oder Spektiv sollte man jedoch unbedingt bei sich haben, denn das Areal ist sehr weitläufig und manche Tiere kann man nur in weiter Ferne sehen. Es ist sinnvoll, für den Besuch ein wenig Zeit einzuplanen, allein schon deshalb, weil man dann die interessante Landschaft auf sich wirken lassen kann.

In diesem Kapitel finden Sie Impressionen der geologischen Formation Pobiti Kamani und einiger dort beheimateter Tiere und Pflanzen.

  Einige Wege durchziehen die Ebene am Fuße der Felsformationen von Pobiti Kamani   Bei blauem Himmel sicher noch schöner: die Felsformationen von Pobiti Kamani  
  Einige Wege durchziehen die Ebene
am Fuße der Felsformationen
  Bei blauem Himmel sicher noch schöner: die Felsformationen von Pobiti Kamani  

  Kleinvögel, Insekten und Reptilien sind hier zu Hause   Steppen-Wolfsmilch (Euphorbia seguieriana)  
  Kleinvögel, Insekten und
Reptilien sind hier zu Hause
  Steppen-Wolfsmilch
(Euphorbia seguieriana)
 

  Bisher unbestimmte Ochsenzunge (Anchusa sp.)   Bisher unbestimmte Weiden-Art (Salix sp.)  
  Bisher unbestimmte
Ochsenzunge (Anchusa sp.)
  Bisher unbestimmte
Weiden-Art (Salix sp.)
 

Zum Seitenanfang ↑

  Wegerich-Scheckenfalter (Melitaea cinxia)   Kleines Wiesenvögelchen (Coenonympha pamphilus)  
  Wegerich-Scheckenfalter
(Melitaea cinxia)
  Kleines Wiesenvögelchen
(Coenonympha pamphilus)
 

  Unbestimmte Schneckenart Nr. 2   Goldglänzender Rosenkäfer (Cetonia aurata)  
  Unbestimmte Schneckenart Nr. 2   Goldglänzender Rosenkäfer
(Cetonia aurata)
 

  Kleine Sichelfleck-Baumwanze (Staria lunata)   Großes Ochsenauge (Maniola jurtina)  
  Kleine Sichelfleck-Baumwanze
(Staria lunata)
  Großes Ochsenauge
(Maniola jurtina)
 

  Dornzikade (Centrotus cornutus)   Asiatischer Marienkäfer (Harmonia axyridis)  
  Dornzikade
(Centrotus cornutus)
  Asiatischer Marienkäfer
(Harmonia axyridis)
 

 

Zum Seitenanfang ↑

 

Weitere Informationen:

Koordinaten: 43.22262828, 27.70794868