Malediven

Startseite

· Malediven allgemein
· Kulinarisches
· Atolle
· Pflanzen
· Landtiere
· Meerestiere
  · Teil 1
  · Teil 2
  · Teil 3
  · Teil 4
  · Teil 5
  · Teil 6
  · Teil 7
  · Teil 8
· Ökosystem
  Korallenriff
· Schnorchelreviere
· Literatur & Linktipps

Atolle

Steg von DhigufinolhuDie Landfläche der Malediven misst 298 km², die sich auf 1.196 im Indischen Ozean gelegene Inseln verteilt. Diese Eilande befinden sich in 26 natürlichen Atollen, die man zu 20 administrativen Einheiten zusammengefasst hat.

Die natürlichen Atolle

1. Ihavandhippolhu-Atoll: Liegt im Nordwesten von Thiladhunmathi, gehört zum administrativen Haa-Alif-Atoll.

2. Thiladhunmathi-Atoll: Ist in vier administrative Atolle aufgeteilt: Haa Alif, Haa Dhaal, Shaviyani und Noonu.

3. Makunudhoo-Atoll: Ein kleines Atoll im Westen mit nur fünf Insel; gehört zum administrativen Haa-Dhaal-Atoll.

4. Alifushi-Atoll: Winziges Atoll mit zwei Inseln, es gehört zum administrativen Raa-Atoll.

5. Nord-Maalhosmadulu-Atoll: Der größte Teil des administrativen Raa-Atolls.

6. Fesdhoo Dheythere (Mittleres Maalhosmadulu-Atoll): Ein mandelförmiges Atoll, das zum nördlichen Teil des administrativen Baa-Atolls gehört.

7. Süd-Maalhosmadulu-Atoll: Das Zentrum des administrativen Baa-Atolls.

8. Goidu-Atoll: Ein kleines Atoll südlich vom Süd-Maalhosmadulu-Atoll; Teil des administrativen Baa-Atolls.

9. Faadhippolhu-Atoll: Das administrative Lhaviyani-Atoll.

10. Kaashidhoo-Atoll: Liegt zwischen dem Faadhippolhu- und Nord-Malé-Atoll, Teil des administrativen Kaafu-Atolls.

11. Gaafaru-Atoll: Liegt zwischen dem Kaashidhoo- und Nord-Malé-Atoll, Teil des administrativen Kaafu-Atolls.

12. Nord-Malé-Atoll: Teil des administrativen Kaafu-Atolls.

13. Süd-Malé-Atoll: Vom nördlichen Teil des Malé-Atolls durch den Vaadhoo-Kanal getrennt, gehört zum administrativen Kaafu-Atoll.

14. Thoddoo-Atoll: Nur aus einer Insel bestehendes Atoll, gehört zum administrativen Alif-Atoll.

15. Rasdhoo-Atoll: Ein fünf Inseln umfassendes Atoll zwischen dem Thoddoo- und Ari-Atoll; Teil des administrativen Alif-Atolls.

16. Ari-Atoll: Der größte Teil des administrativen Alif-Atolls.

17. Felidhe-Atoll: Zentrum des administrativen Vaavu-Atolls.

18. Vattaru-Atoll: Ein kleines, ringförmiges Atoll südlich des Felidhe-Atolls; Teil des administrativen Vaavu-Atolls.

19. Mulakatholhu-Atoll: Das administrative Meemu-Atoll.

20. Nord-Nilandhe-Atoll: Das administrative Faafu-Atoll.

Zum Seitenanfang ↑

21. Süd-Nilandhe-Atoll: Das administrative Dhaalu-Atoll.

22. Kolhumadulu-Atoll: Das administrative Thaa-Atoll.

24. Huvadhoo-Atoll: Dies ist das größte natürliche Atoll. Es ist in die administrativen Atolle Gaafu Alif und Gaafu Dhaal aufgeteilt.

25. Fuahmulah-Atoll: Eine große, einzelne Insel; das administrative Gnaviyani-Atoll.

26. Addu-Atoll: Das südlichste natürliche Atoll, es ist zugleich das administrative Seenu-Atoll.

Karte der natürlichen Atolle

Karte der natürlichen Atolle

 

Zum Seitenanfang ↑