Fotoreiseberichte.de - Hurghada/Ägypten

Startseite

· Ägypten allgemein
· Kulinarisches
· Reisetipps
· Landtiere
· Das Rote Meer
· Fische
  · Teil 1
  · Teil 2
  · Teil 3
  · Teil 4
  · Teil 5
  · Teil 6
· Korallen
  und Weichtiere
· Schnorcheltipps
· Literatur & Linktipps

Kulinarisches aus Ägypten

Die Küche des arabischen Raums zeichnet sich unter anderem durch ihre wunderbaren und köstlichen Süßspeisen aus. Aber auch schmackhafte pikante Gerichte finden sich in den heißen Wüstenstaaten. Die meisten Hotels servieren neben europäischen Speisen einheimische Köstlichkeiten, teilweise sogar schon zum Frühstück. Greifen Sie zu und lernen Sie Ägypten von der kulinarischen Seite kennen!

Ful

Ein beliebtes Gericht zum Frühstück ist Ful. Dabei handelt es sich um Bohnen, die in einer würzigen Tomatensauce mit vielen Zwiebeln weich gekocht werden. Ein herzhafter Genuss, der auch für Vegetarier bestens geeignet ist.

Belela

Gequollene, in Milch gekochte Weizenkörner nennt man in Ägypten Belela. Sie werden heiß gegessen und mit Zucker oder Honig verfeinert. Vor allem Müsli-Fans könnte dieses sättigende Körnergericht begeistern.

Aysh

Wenn Ihnen jemand Aysh anbietet, greifen Sie zu, denn es handelt sich bei dieser verheißungsvoll klingenden Speise um Brot. Zu praktisch jeder Mahlzeit wird in Ägypten dieses helle Fladenbrot gereicht. Oft ist es mit Saaten bestreut. Sesam dürfte wohl jeder aus Deutschland kennen. Etwas unbekannter sind die aromatischen schwarzen Körnchen, Schwarzkümmel genannt. Mit Kümmel haben sie geschmacklich nichts gemeinsam. Gelegentlich nennt man sie auch Zwiebelsamen.

Wara enab

Phantastisch schmecken die als "Wara enab" bezeichneten, mit Reis gefüllten Weinblätter. Meist wird dieses Gericht mit frischem Limettensaft abgeschmeckt. Das herb-säuerliche Aroma dieser Speise ist für viele Europäer jedoch erst einmal gewöhnungsbedürftig.

Zum Seitenanfang ↑

Lammgerichte

Köstlich sollen die unterschiedlichen Lammvariationen sein. Selbst kann ich das nicht beurteilen, da ich mich vegetarisch ernähre. Wie mir andere Urlauber erklärt haben, schmeckt das Lammfleisch durch Gewürze wie Koriander und Chili angenehm pikant.

Baklawa

Eine Art Blätterteiggebäck ist Baklawa. Es wird mit viel Honig durchtränkt, weshalb es entsprechend klebrig und süß ist. Sie sollten es auf alle Fälle probieren, wenn Sie ein echter "Süßschnabel" sind.

Mahallabiyya

Hinter diesem wohlklingenden Namen verbirgt sich das ägyptische Pendant zu unserem Milchreis, nur dass Mahallabiyya viel raffinierter gewürzt ist. Oft gibt man dem Dessert Kardamom zu und meist wird es mit gerösteten, gehackten Pistazien bestreut serviert.

Ferni

Aus Mandeln, Sahne, viel Zucker und Milch wird dieser überaus schmackhafte Pudding hergestellt. Die cremige, süße Nachspeise zergeht auf der Zunge und man muss wirklich aufpassen, sich mit dieser Kalorienbombe nicht kugelrund zu futtern.

Frische Datteln (balah)

Obstanbau ist in Ägypten nur im direkten Einflussbereichs des Nils möglich. Zwar pflanzt man dort verschiedene Obstsorten in kleinen Mengen an, die Ernten sind jedoch nicht sonderlich üppig. Ganz anders verhält es sich mit der Dattel, die im großen Stil kultiviert wird. Im gesamten Orient gehören getrocknete Datteln zu den beliebtesten Süßigkeiten. Aber auch frische Datteln werden gern gegessen. Sie erkennen frische Datteln an ihrer leuchtend orangen Farbe. Der erste Biss in eine frische Dattel wird viele entsetzt zusammenzucken lassen, da sich augenblicklich ein pelziges Gefühl im Mundraum ausbreitet. Wenn man sich einmal an diese ungewohnte Empfindung gewöhnt hat, schmecken frische Datteln sehr erfrischend.

Karkadeh

Zu jeder Tages- und Nachtzeit wird in Ägypten heißer oder kalter Karkadeh genossen. Das tiefrote Getränk ist ein Tee aus Malvenblüten (Hibiskus). Sie sollten sich diesen leckeren Tee auf keinen Fall entgehen lassen. Karkadeh ist übrigens ein hervorragendes Mitbringsel für Daheimgebliebene. Kaufen kann man den Tee auf Basaren.

Einige wichtige Begriffe rund ums Essen

Es ist immer hilfreich, ein paar Begriffe in der Landessprache zu kennen, falls man Fragen an den Koch oder das Restaurantpersonal hat. Im Folgenden finden Sie einige gängige Begriffe:

Fleisch (allgemein) = lahhma
Hühnerfleisch = firaakh
Taubenfleisch = hamaam
Fleischbällchen = kebab
Gemüse (allgemein) = khudaar
Reis = ruzz
Kartoffeln = bataatis
Fisch (allgemein) = samak
Shrimps = gambari
Tintenfisch = calamari
Aal = ti'baan
Suppe (allgemein) = shurbah
Salat (allgemein) = salata
Joghurt (ungesüßt) = laban zabadi
Käse, ähnlich wie Feta = gibna beida
gelblicher Hartkäse = gibna rumy
Kaffee = ahwa

 

Zum Seitenanfang ↑