Fotoreiseberichte.de - Hurghada/Ägypten

Startseite

· Ägypten allgemein
· Kulinarisches
· Reisetipps
· Landtiere
· Das Rote Meer
· Fische
  · Teil 1
  · Teil 2
  · Teil 3
  · Teil 4
  · Teil 5
  · Teil 6
· Korallen
  und Weichtiere
· Schnorcheltipps
· Literatur & Linktipps

Allgemeine Informationen über Ägypten

Landfläche: 1.001.450 km²
Hauptstadt: Kairo
Einwohner: 85.294.388 (Stand Juli 2013)
Religion: 90 Prozent Islam, 7 Prozent Christen (Kopten)
Sprachen: Arabisch
Geografische Position: 27° 00' N, 30° 00' O
Währung: Ägyptisches Pfund
Zeitzone: MEZ + 1h
Gesundheitsvorsorge: Informationen zum Thema Gesundheit in Ägypten bietn verschiedene Webseiten an, die sich mit Hilfe einer Suchmaschine leicht finden lassen.

Beschreibung

Lagune am Roten MeerBei der Erwähnung des Landes Ägypten denkt nahezu jeder als Erstes an die berühmten Pyramiden und die sagenumwobenen Pharaonen. Zugegeben, mir ist es früher nicht anders ergangen und ich habe die monumentalen antiken Bauwerke irgendwann selbst anschauen wollen. Das Attentat auf Touristen am Tempel der Hatschepsut Ende der 1990er Jahre hat mich jedoch während meiner Reise im September 1999 von archäologischen und kulturhistorischen Touren abgehalten - leider, wie ich sagen muss. Immerhin: Vom Flugzeug aus habe ich die drei großen Pyramiden von Gizeh aus der Ferne bewundern können. Sofern man das große Glück hat, während des Fluges in den beliebten Ferienort Hurghada im Flugzeug einen Fensterplatz auf der richtigen Seite erwischt zu haben, hat man unter Umständen die Möglichkeit, die ebenso großen wie berühmten Pyramiden aus der Luft zu sehen. Sogar aus dem Flugzeug kann man diese bei Kairo gelegenen Sehenswürdigkeiten oft erkennen, so riesig sind sie.

Aus dieser Vogelperspektive kann man das reiche kulturelle Erbe des Landes jedoch nur erahnen, weshalb es sich für Kulturbegeisterte anbietet, mit einem Schiff über den Nil zu reisen und die wichtigen archäologischen Stätten des Landes aufzusuchen. Natürlich können auch vor Ort von den meisten Hotels aus Tagesausflüge zu manchen dieser besonderen Orte gebucht werden.

Hotelstrand am Roten MeerAls ich 1999 in Ägypten gewesen bin und meine Zeit ausschließlich am Roten Meer verbracht habe, hat es mir nichts ausgemacht, die Kulturregionen des Landes nicht zu besuchen. Zwar wäre das schön gewesen, doch trotz allem habe ich das Land von einer anderen, sicherlich nicht minder faszinierenden Seite erleben dürfen, als ich in Hurghada Urlaub gemacht habe. Diese Gegend lädt dazu ein, dort nicht nur ausgiebig zu entspannen, sondern auch die Natur zu entdecken- und die ist erstaunlich artenreich, wenn man nur genau hinschaut. Obwohl man Wüsten gemeinhin als lebensfeindlich ansieht, so beherbergt die Küste des Roten Meeres in Ägypten sowohl an Land als auch im Wasser jede Menge Sehenswertes. Die artenreiche Unterwasserwelt des Roten Meeres ist atemberaubend schön und sie ist aufgrund der hervorragenden Infrastruktur in dieser Region des Landes sehr leicht zugänglich. Wer in meinem Reisebericht nun allerdings Beschreibungen von Tauchgängen erwartet, dem sei gesagt: Ich schnorchle nur, doch auch das ist im Roten Meer ein großes Vergnügen. Meine Unterwasseraufnahmen habe ich alle mit einer kleinen analogen Kamera beim Schnorcheln angefertigt. Darüber hinaus habe ich in Ägypten an Land einige Tiere beobachtet, denen ich ein eigenes Kapitel gewidmet habe. Wer sich in die Wüste begibt und genau hinschaut, der sieht dort beispielsweise kleine Insekten und Reptilien. Als Naturfreund kann man also durchaus spannende Entdeckungen in diesem vermeintlich öden Lebensraum machen.

Man möge mir verzeihen, dass die Pflanzenwelt des Landes gänzlich unerwähnt bleibt, wodurch sich dieser Reisebericht von den anderen meines Internetprojektes unterscheidet. Im Hotelgarten meines damaligen Domizils ist kaum landestypische Vegetation vorhanden gewesen.

 

Zum Seitenanfang ↑

 


Hurghada auf einer größeren Karte anzeigen