Fotoreiseberichte.de - Kurzurlaube - England: Newcastle

Startseite

Deutschland
· Greetsiel
· Kleipütten
· NSG Leyhörn
· Pflanzen
· Vögel

England
· Newcastle upon Tyne
· Red Kite Trail
· Tiere
· Vögel

Griechenland
· Tagesausflug
  nach Santorini


Niederlande
· De Hamert: Maasdünen
· Tiere
· Vögel

Kurzurlaube: Newcastle upon Tyne in England

Central Station - der Hauptbahnhof von NewcastleIm Nordosten Englands befindet sich die Stadt Newcastle, die sich an das Ufer des Flusses Tyne schmiegt. Der Ort mit seinen circa 270.000 Einwohnern gehört zur Grafschaft Tyne and Wear. Wo sich heute das Zentrum der Stadt befindet, hat sich einst die römische Festung Pons Aelii erhoben. Im zwölften Jahrhundert, ist an der Stelle ein normannisches Kastell errichtet worden. Von den Gebäuden, die in den Folgejahrhunderten erbaut worden sind, können Besucher der Stadt noch heute einige bewundern. So sind beispielsweise das Keep Castle aus dem elften Jahrhundert und Reste der im 13. Jahrhundert konstruierten Stadtmauer erhalten. Auch die aus dem 14. Jahrhundert stammende Kathedrale Saint Nicholas ist zu bestaunen. Zwischen 1247 und 1250 ist das "Black Gate" erbaut worden. Es handelt sich dabei um ein stattliches Schlosstor. 

Die High Level Bridge in Newcastle im Licht der AbendsonneMehrere Brücken verbinden Newcastle mit der am südlichen Ufer des Tyne liegenden Nachbargemeinde Gateshead. Eine schöne Aussicht auf die Brücken hat man vom Kai aus, der breit ausgebaut ist und zu langen Spaziergängen einlädt. Von dort aus ist es außerdem nicht weit zum Herzen der Stadt: Grainger Town. Dort sind etliche schöne Bauwerke zu finden, die zwischen 1835 und 1842 unter der Leitung des Baumeisters Richard Grainger entstanden sind. Besonders begeistert hat mich der Grainger Market. Diese weitläufige, überdachte Markthalle beherbergt viele kleine Stände und einige Cafés. Es herrscht eine angenehme Atmosphäre und das Licht der durch das Dach scheinenden Sonne wirkt golden.

Grey's Monument in NewcastleWeithin sichtbar ist Grey's Monument. Auf einer 41 Meter hohen Säule thront ein Bildnis eines Mannes: Charles Grey, der 2. Earl Grey. Aufgestellt worden ist das Denkmal im Jahr 1838, doch im Jahr 1941 hat die Skulptur durch einen Blitzschlag ihren Kopf verloren. Ein neues Haupt ist im Jahr 1947 angebracht worden. Wer in Newcastle Grey's Monument gefunden hat, der befindet sich mitten in einem Bereich mit alten Häusern. Die Touristeninformationszentrale ist von der Ecke Nelson Street/Market Street schon zu sehen. Außerdem ist es von Grey's Monument aus nicht weit zum riesigen Einkaufszentrum "Eldon Square Shopping Centre". In dem geräumigen Gebäude mit seinen vielfältigen Angeboten kann man sich beispielsweise aufhalten, falls das Wetter einmal schlecht sein sollte. Wer architektonisch hübsche Einkaufspassagen mag, sollte die hübsche, im Jahr 1906 errichtete "Central Arcade" besuchen. Neben den genannten Sehenswürdigkeiten beherbergt die Stadt etliche Museen, für deren Besuch mir während meines Kurzaufenthalts im September 2010 leider keine Zeit geblieben ist.

Zum Seitenanfang ↑

Das beschauliche Clifton House Hotel in NewcastleGewohnt habe ich während meines Mini-Urlaubs außerhalb des Stadtzentrums im zauberhaften Clifton House Hotel. Es ist ruhig gelegen und dennoch mit den vielen in der Nähe haltenden öffentlichen Bussen perfekt an die Innenstadt angebunden. Zum Bahnhof fährt man knapp zehn Minuten, Grey's Monument ist ebenso schnell erreicht. Abgesehen von der günstigen Lage, ist das familiengeführte Hotel ein schöner Ort der Ruhe mit sauberen, großen Zimmern. Kulinarisch hat Newcastle eine Menge zu bieten. Es gibt in der Innenstadt unzählige Restaurants aus aller Herren Länder. Ich habe wunderbare indische (The Spice Cube) und persische Speisen (Reza) genossen. Letzteres Restaurant habe ich spontan bei einem Spaziergang entdeckt und die Speisekarte hat mich in ihren Bann geschlagen. Wer gern asiatisch isst, sollte in Chinatown sein Glück finden. Dort reihen sich auf der Stowell Street mehrere Restaurants aus unterschiedlichen asiatischen Ländern aneinander.

Großer Brachvogel (Western Curlew, Numenius arquata) in NewcastleSogar Vogelbeobachter kommen in Newcastle auf ihre Kosten. Im Frühling brüten im Gebälk der Tyne Bridge Dreizehenmöwen (Rissa tridactyla) und auf den Schlammflächen der Elswick River Bank im westlichen Teil der Stadt sind oft große Mengen Vögel anzutreffen. Ich selbst habe dort im September 2010 unter anderem Kiebitze (Vanellus vanellus) und Rotschenkel (Tringa totanus) beobachtet, siehe Kapitel über die Tierbeobachtungen in Newcastle. Darüber hinaus gibt es etliche Parks, die Singvögel, Schmetterlinge und andere Tiere beherbergen. Sehr schön soll Leazes Park sein, den ich in der kurzen, mir zur Verfügung stehenden Zeit leider nicht besuchen konnte.

Das Black Gate in Newcastle Balkon am Black Gate in Newcastle
  Das Black Gate   Balkon am Black Gate in Newcastle  

Zum Seitenanfang ↑

  Die Kathedrale Saint Nicholas in Newcastle   Cross House in Newcastle   Central Arcade in Newcastle  
  Die Kathedrale Saint Nicholas   Cross House   Central Arcade  

  Ein Teil der alten Stadtmauer von Newcastle   Chinese Arch in Newcastle  
  Ein Teil der alten Stadtmauer   Chinese Arch in Newcastle  

  Kai an der Elswick River Bank in Newcastle   Die Konzerthalle 'The Sage' in Gateshead von Newcastle aus gesehen  
  Kai an der Elswick River Bank   Die Konzerthalle 'The Sage' in Gateshead  

Zum Seitenanfang ↑

  Ein Detail der Swing Bridge, im Hintergrund ist die Gateshead Millenium Bridge zu sehen   Die Tyne Bridge und im Hintergrund die Gateshead Millennium Bridge  
  Ein Detail der Swing Bridge mit der
Gateshead Millenium Bridge im Hintergrund
  Tyne Bridge und hinten die
Gateshead Millennium Bridge
 

  Emerson Chambers an der Blackett Street in Newcastle   St. John The Baptist Church in Newcastle   Church of St. Willibrord with all Saints in Newcastle  
  Emerson Chambers
an der Blackett Street
  St. John The Baptist
Church in Newcastle
  Church of St. Willibrord
with all Saints
 

  Die Metro Bridge in Newcastle   Die Gateshead Millenium Bridge  
  Die Metro Bridge   Die Gateshead Millenium Bridge  

 

Zum Seitenanfang ↑