Fotoreiseberichte.de - Cres/Kroatien

Startseite

· Kroatien allgemein
· Cres & Beli
· Reisetipps
· Touren auf Cres
· Umweltzentrum
· Gänsegeier
· Ohrengeier
· Landtiere
· Vögel
· Pflanzen und Flechten
· Literatur & Linktipps

Allgemeine Informationen über Kroatien

Der kleine Ort Beli auf CresLandfläche: 56.542 km²
Hauptstadt: Zagreb
Einwohner: 4.470.534 (Stand Juli 2014)
Religion: 76,5 Prozent römisch-katholisch, 11,1 Prozent orthodox, 1,2 Prozent muslimisch, 0,4 Prozent protestantisch sowie 10,8 Prozent andere Religionszugehörigkeiten
Sprachen: Kroatisch (Amtssprache, lateinische Schrift), Serbokroatisch (kyrillische Schrift, von Serben gesprochen) sowie einige Minderheiten-Sprachen
Geografische Position: 45° 10' N, 15° 30' O
Währung: 1 Kuna (HRK) = 100 Lipas
Zeitzone: MEZ bzw. MESZ

Beschreibung

Frühling auf CresNach dem blutigen Balkankonflikt im ehemaligen Jugoslawien ist Kroatien am 25. Juni 1991 eine unabhängige Republik geworden. Ich habe das Land im Frühjahr 2001 besucht, also kurz vor dem zehnjährigen Jubiläum der Unabhängigkeit. Auf Cres sind zu diesem Zeitpunkt glücklicherweise keinerlei Spuren des zurückliegenden Krieges zu sehen gewesen, dort hatte es zudem offenbar kaum Kriegshandlungen gegeben. Wie ich damals von anderen Touristen erfahren habe, sind dagegen in anderen Regionen Kroatiens noch immer Auswirkungen Krieges allgegemwärtig gewesen, insofern habe ich auf Cres eine wundervolle Idylle angetroffen. Dort dominiert die schöne und artenreiche Natur, wie die nebenstehende Abbildung zeigt. Foto: April 2001

Leuchtturm bei BrestovaSchon einige Zeit bevor ich meinen Urlaub auf Cres verbracht habe, sind nicht nur deutsche Touristen wieder in größerer Zahl nach Kroatien gereist. Dass kroatische Hoteliers während der Hauptferienzeiten nicht mehr über Gästemangel zu klagen hatten, haben meine Freunde und ich auf dem Festland in Istrien deutlich zu spüren bekommen, als wir während unserer Anreise nach Cres wegen einer verpassten Fähre spontan eine Übernachtungsmöglichkeit in der Osterferien gesucht haben. Da das Land sehr viel zu bieten hgat, verwundert seine Beliebtheit bei Reisenden nicht. Neben der schönen Natur lockt eine äußerst schmackhafte Küche, die Menschen sind ausgesprochen liebenswürdig und es gibt viele interessante Bauwerke zu besichtigen. Foto: April 2001

Zum Seitenanfang ↑

Was das Wohnen während der Reise angeht, so gibt es für jeden Geldbeutel das Passende. Für das schmale Budget empfehlen sich Campingplätze und private Unterkünfte, die Übernachtung und Frühstück anbieten. Außerdem gibt es Hotels in verschiedenen Preisklassen und Ferienwohnungen in unterschiedlicher Größe und Lage, also mal zentral in schönen Städten, mal außerhalb in der Natur oder direkt am Strand.

Da ich nur einen Tag auf Krk und die restliche Zeit meiner rund einwöchigen Reise auf Cres verbracht habe, ist es mir nicht möglich, an dieser Stelle allgemeine Informationen aus erster Hand über andere Landesteile zu veröffentlichen. Doch eines weiß ich: Auf alle Fälle werde ich in Zukunft Kroatien erneut bereisen, um andere schöne Ecken zu erkunden. Meine Beschreibung der Insel Cres finden Sie im gleichnamigen Kapitel. Außerdem enthält mein Reisebericht Informationen über das Tierschutzprojekt, das ich vor Ort unterstützt habe. Darüber hinaus können Sie Bilder der Tier- und Pflanzenwelt betrachten.

Anreise

Wer von Deutschland aus nach Kroatien reisen möchte, dem stehen unverschiedliche Verkehrsmittel zur Auswahl. Ein großer Teil der Urlauber entscheidet sich für das Fliegen, meist sind Flüge schon für wenig Geld zu haben. Andere Urlauber schätzen die Flexibilität, die sich ihnen bei der Anreise mit dem eigenen Pkw bietet. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zur Anreise per Zug.

 

Zum Seitenanfang ↑